Neue Perspektiven: Heizkamin als Bausatz mit individueller Verkleidung

Dreiseitige Sichtscheibe, leichte und schnelle Montage, zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Foto: Oranier Heiztechnik GmbH / akz-m

Neue Perspektiven: Heizkamin als Bausatz mit individueller Verkleidung

(akz-m) Ob beim Neubau, bei der Renovierung oder der Umgestaltung der eigenen vier Wände – offene, große Räume bestimmen die moderne Architektur. Mehrere Wohnbereiche gehen ineinander über und verschmelzen zu einer Einheit. Dieses Gestaltungskonzept stellt vielfältige Ansprüche an eine Feuerstelle: Sie soll Extravaganz mit Behaglichkeit verbinden und den Wohnraum optisch teilen, ohne diesen zu trennen. Oranier hat sich dieser Aufgabe gestellt und präsentiert hierfür die Kaminanlage Club Tre. Das Herz ist ein Heizkamineinsatz mit einer dreiseitigen Sichtscheibe, die dem Feuer aus allen Perspektiven eine große Bühne bietet.

Einfach, schnell, flexibel

Im Gegensatz zu klassischen Kaminanlagen, die aufwendig vom Fachmann in Handarbeit gemauert werden, ist der Club Tre eine clevere und eine kostengünstige Alternative. Beim Aufbau des Baukastensystems wird der Feuerraum einfach in die Elemente aus Leichtbeton eingefügt. All das gewährleistet eine schnelle und einfache Montage. Aufgrund der rückseitigen Isolation kann er sowohl freistehend als auch wandbündig aufgestellt werden. Ein weiterer Vorteil: Der Heizkamin lässt sich wieder abbauen und an anderer Stelle neu errichten. So kann man das Feuer bei einem Umzug regelrecht einpacken und mitnehmen (www.oranier.com).

Vielfalt in Farbe und Struktur

Oranier bietet insgesamt fünf Verkleidungen aus hochwertigem Colorado, einem durchgefärbten Spezialbeton und dem innovativen Material „Sintered Stone“, an. Dieser faszinierende Werkstoff ist ein extrem kratzfester und leicht zu reinigender Verbund aus Stein und Harz. Hier stehen die drei Trendfarben Schiefer, Seidenweiß und Korten, die wie rostiger Stahl anmutet, zur Auswahl. Die zwei geriffelten Colorado-Verkleidungen, deren Verarbeitung in Handarbeit erfolgt, gibt es in attraktivem Polarweiß und Anthrazit. Die edlen Verkleidungen harmonieren mit den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen. Und sollte sich der Geschmack einmal ändern, kann die Verkleidung sogar ausgetauscht werden. So wird bei der Kaminanlage aus dem Dreiklang von Form, Funktion und Farbe schließlich eins – die feurige Wärme.