Zimmer mit Aussicht: Leuchtende Flammen von drei Seiten

Mit der Panoramasicht tritt das Feuer förmlich in den Raum. Foto: Leda Werk / akz-m

Zimmer mit Aussicht: Leuchtende Flammen von drei Seiten

(akz-m) Ein Kaminofen ist nicht nur eine beliebte Wärmequelle, sondern immer auch ein besonderer Blickfang. Das flackernde Feuer, die knisternden Holzscheite, das Spiel der Flammen und später die glimmende Glut, all das spielt sich vor unseren Augen – hinter der Türscheibe – im Brennraum ab und zieht uns unweigerlich in seinen Bann. Für gewöhnlich hat ein Kaminofen nur eine oder zwei Sichtscheiben, die den Blick auf das flackernde Feuer freigeben. Doch das Gewöhnliche ist für Leda nie genug: Nicht nur von vorne oder über Eck, sondern gleich von drei Seiten bietet der Kaminofen Corna PS die komplette Rundumsicht.

Ausgeklügelte Details bieten ein Höchstmaß an Bedienkomfort

Der traumhafte Panoramablick auf das Kaminfeuer wird dabei durch nichts getrübt. Besonders raffiniert: Zwischen den großen Scheiben sind weder Stege noch Rahmen, die die Sicht beeinträchtigen. So tritt das Feuer förmlich in den Raum. Die Frontscheibe ist fixiert, während die beiden seitlichen Scheiben weit aufschwenkbar sind. Für die grifflose Optik sorgt der Steck-Türgriff. Und für offene Wohnlandschaften bietet sich die Montage auf einer Drehkonsole mit feststellbarem Winkel an.

Technische Unterstützung für optimale Verbrennung

Der schlanke, aus hochwertigem Gusseisen gefertigte Kaminofen verfügt über eine Leistung von 6 kW. Da Leda stets die Umwelt im Blick hat, ist auch dieser Kaminofen mit dem fortschrittlichen Volumenstromregler (VSR) ausgestattet. Ein innovatives Luftventil im Feuerraumboden, das nur einmal beim Aufbau der Anlage eingestellt wird und von Anfang an Kamineinsatz und die Luftzufuhr an die Gegebenheiten des vorhandenen Schornsteines anpasst. Das führt gleichermaßen zu geringen Emissionen wie auch zu einem niedrigen Brennstoffverbrauch, der das Portemonnaie schont.

Wie alle Corna-Modelle kann er optional mit einer elektronischen Heizhilfe ausgestattet werden. Sie zeigt dem Betreiber mittels dezenter LED-Leuchten von Rot über Blau bis Grün an, ob Brennstoffmenge und eingestellte Verbrennungsluft optimal abgestimmt sind. Im sogenannten Emissionsminderungsset ergänzt ein zusätzlicher Katalysator die Heizhilfe. Unter www.leda.de gibt es weitere Informationen und Innovationen.