Glanzvolles Duo: Tiefgrüne Emaille und Gusseisen verschmelzen zu einer Einheit

Foto: Leda Werk / akz-m

Glanzvolles Duo: Tiefgrüne Emaille und Gusseisen verschmelzen zu einer Einheit

(akz-m) Die Kombination von Guss und Emaille kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine lange Lebensdauer und ein hoher Anspruch an das Design gestellt werden. Eine besondere Anmutung bietet hierbei die Farbe Dunkelgrün, die nicht nur klassische englische Rennwagen ziert. Der ostfriesische Traditionshersteller Leda emailliert seine beiden Kaminöfen Colona und Colona lite fortan auch in diesem Farbton. Edel und voller Leuchtkraft gibt das der runden Form den letzten Schliff.

Hergestellt aus natürlichen Rohstoffen wie Quarz und Pottasche, ist Emaille ein Schmelzglas, das als Schutzschicht für Metall und Guss dient. Bei Leda werden dafür in einem aufwendigen Verfahren die Ofenteile durch Sandstrahlung vorbereitet. Erst danach wird die flüssige Emaille aufgespritzt. Ist diese getrocknet, folgt der Brennvorgang. Bei rund 800 Grad Celsius werden Gusseisen und Emaille untrennbar miteinander verschmolzen. Und das sogar zweimal, wodurch der lebhafte Glanz entsteht und die farbliche Tiefe voll zur Geltung kommt. Die glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen, kratzfest, farbbeständig und unempfindlich gegenüber Temperaturwechsel und somit optimal für Kaminöfen.

Massiver Speicherkern für zehn Stunden Gemütlichkeit

Der schlanke Colona ist beachtliche 1,75 Meter hoch und aus 13 gusseisernen Segmenten gefertigt. In ihm stecken 480 Kilogramm Speichermasse. Einmal aufgelegt und entfacht, genügen 4,2 Kilogramm Holz für rund zehn Stunden Wohlfühl-Atmosphäre. Über die Sichtscheibe des Ofens strahlt die Kraft des Feuers in den Raum und heizt ihn auf. Zugleich nimmt der massive Speicherkern die Energie auf und sorgt anschließend für eine angenehme, milde Strahlungswärme. Mit einer Zulassung als Grundofen und einer Heizleistung von 1,7 kW ist er bestens für Niedrigenergiehäuser geeignet.

Wärme, auch nachdem das Feuer erloschen ist

Ebenso beeindruckend ist der Colona lite, der als klassischer Kaminofen konstruiert ist und mit 6 kW Nennwärmeleistung schnell für wohlige Temperaturen sorgt. Neben der hohen Version wird er wahlweise in kürzeren Varianten mit zwei, drei oder sechs Aufsatzringen über der extragroßen Feuerraumtür angeboten. Und je nach Größe kann er im Inneren mit 45, 90 oder 135 Kilo schweren Guss-Speichern aufgerüstet werden, sodass auch die Lite-Version noch Wärme spendet, nachdem das Feuer erloschen ist. Unter www.leda.de gibt es weitere Inspirationen und Informationen.