Smarter Kaminofen: LED-Anzeige gibt grünes Licht für sauberes Heizen

Rot, blau oder grün? Einfaches Farbsystem hilft, das Feuer zu meistern. Foto: Leda Werk / akz-m

Smarter Kaminofen: LED-Anzeige gibt grünes Licht für sauberes Heizen

(akz-m) „Der Ofen ist aus“. Während im Volksmund die Redensart für viele Situationen angewendet wird, ist sie für wenig erfahrene Besitzer eines Kaminofens durchaus wortwörtlich zu verstehen. Denn besonders bei Anfängern erlischt so manches Feuer leider früher als beabsichtigt. Es braucht ein wenig Zeit, bis Ofenbesitzer ein Gespür dafür haben, wann Holzscheite nachgelegt werden sollten und wie die Verbrennungsluft optimal einzustellen ist.

Ob du gut heizt oder nicht, zeigt dir stets das Licht

Die elektronische Heizhilfe des ostfriesischen Ofenherstellers Leda unterstützt dabei, dieses Gefühl zu entwickeln, und sorgt dafür, dass der Ofen mit der richtigen Temperatur betrieben wird. So entsteht vom ersten Knistern an eine behagliche Atmosphäre.

Die Heizhilfe ist als dezente LED-Leuchte optional im Sockel der Ofen-Modelle Peppa und Corna platziert. Drei verschiedene Farben zeigen dem Betreiber an, ob die Temperatur im Brennraum der Abbrandphase entspricht oder ob ein Eingreifen nötig ist. Rot bedeutet: zu große Hitze. Blau heißt: zu geringe Temperatur. Und Grün signalisiert: alles ok! Luftzufuhr und Scheitmenge sind richtig aufeinander eingestellt – so verbrennt das Holz gleichermaßen wirtschaftlich und umweltgerecht. Optional kann ein Katalysator eingebaut werden, der die Emissionen noch weiter mindert (www.leda.de).

Kein Wunder also, das Peppa und Corna der für Kaminöfen höchstmöglichen Energieeffizienzklasse A+ zugeordnet sind. Mit einer Heizleistung von vier kW eignen sich die beiden schlanken Gussöfen – der eine elegant rund, der andere stilvoll eckig – besonders für Niedrigenergiehäuser mit einem hohen Dämmstandard. Denn diese Gebäude haben nur einen geringen Wärmebedarf. Und wird mehr Leistung an einem kalten Winterabend benötigt, dann ist das kein Problem, da beide Kaminöfen auch für sechs kW geprüft und zertifiziert sind. Die doppelte Prüfung sorgt dafür, dass sie sowohl mit kleiner als auch mit großer Holzauflage stets klimaschonend heizen.