Winterkreuzfahrten – Advent und Festtage auf dem Schiff genießen

Foto: Donau Touristik GmbH / akz-m

Winterkreuzfahrten – Advent und Festtage auf dem Schiff genießen

(akz-m) Eine Flusskreuzfahrt im Dezember? Was die Amerikaner uns schon seit Jahren vormachen, ist auch bei den europäischen Flussschiff-Reedereien in den letzten Jahren immer mehr im Kommen. Statt die Schiffe im Winter in den jeweiligen Winterhäfen zu lagern, werden nun auch von österreichischen Veranstaltern zunehmend Flusskreuzfahrten im Advent und über Weihnachten und Silvester angeboten.

Passau bezaubert mit weihnachtlicher Kulisse rund um den Dom, in Bratislava wird die gesamte Altstadt zu einem einzig, duftenden Weihnachtsmarkt. Also warum nicht im Advent auf Flusskreuzfahrt gehen? Wo sonst kann man jeden Tag einen anderen Weihnachtsmarkt genießen?

Der Flusskreuzfahrt-Katamaran „MS Primadonna“, der 2015 vom Linzer Radreise- und Schifffahrtsunternehmen Donau Touristik gekauft wurde, besticht über eine Ausstattung, die eine Kreuzfahrt auch im Winter erlebenswert macht. Das 113,5 Meter lange und 17,4 Meter breite Schiff verfügt über einen Wellnessbereich inkl. gemütlichem Whirlpool, großzügiger Sauna und erfrischendem Kneipp-Becken, wo man die Seele nach einem ereignisreichen Tagesprogramm baumeln lassen kann. Mehr Infos unter www.donaureisen.org.

Bei der 7-tägigen Silvester-Kreuzfahrt von Passau nach Budapest und zurück wird auch noch bei den Hauptstädten Bratislava, Wien und vielen weiteren sehenswerten Städten angelegt und besichtigt. Bei so viel Programm darf natürlich auch der kulinarische Genuss in Form von Spezialitäten der Donauländer und vor allem der frischen Wiener Küche nicht zu kurz kommen. Regionale österreichische Lebensmittel werden angefangen vom reichhaltigen Frühstücksbuffet über das 3-Gang Wahlmenü zu Mittag und abends beim 4-Gänge Galamenü groß geschrieben und täglich frisch an Bord zubereitet.

Der einzig echte Fluss-Katamaran der Welt, die MS Primadonna, bietet durch die exklusive Doppelrumpfbauweise höchsten Fahrkomfort und größtes Raumangebot. Dadurch entstanden sind Kabinen, die durch Größe und Ausstattung einmalig sind und am Ober- und Promenadendeck auch über einen eigenen Balkon verfügen. Insgesamt 4 barrierefreie Kabinen öffnen jedem die Möglichkeit, eine Donau-Schifffahrt zu machen. So wird jede Kreuzfahrt auch von der Kabine aus zu einem unvergleichlichen Erlebnis.