Winterwandern im Lechtal

Foto: Lechtal Tourismus / akz-m

Winterwandern im Lechtal

(akz-m) Durch frisch gefallenen Schnee stapfen und sich danach eine schmackhafte Brotzeit in der warmen Stube gönnen – Winterwandern tut Körper und der Seele gut! Ein Erlebnis der besonderen Art ist die Schneeschuhwanderung durch die traumhaft verschneite Winterlandschaft. „Snow Walking“ ermöglicht es, die Langsamkeit der Zeit und den Rhythmus der Natur wieder zu entdecken. Diese wiederentdeckte Trendsportart ist besonders gut geeignet, die wunderschöne Natur abseits viel begangener Wege zu genießen.

Atemberaubende Highlights

Ausgebildete Bergwanderführer stehen den Urlaubern im Lechtal mit Rat und Tat zur Seite und zeigen ihnen die atemberaubenden Naturhighlights, denn Sicherheit und die Natur stehen an erster Stelle.

Erlesene Winterzauberhütten

Urig-Gemütliche Almen und Hütten laden zu einer winterlichen Wanderung ein.

Neben zahlreichen geräumten Winterwanderwegen birgt die Naturparkregion Lechtal zudem 9 im Winter geöffnete Almen & Hütten, die zum Einkehren, Aufwärmen und Wohlfühlen einladen.

Hier angekommen freut man sich auf eine wohlig warme Hütte, ein Feuer das im Ofen knistert und herrlich duftende Schmankerl‘ der Tiroler Küche. EPPAS GUAT‘S eben!

Sicher und gefahrenfrei Winterwandern im Lechtal

• Warme und funktionelle Winterwanderbekleidung
• Handy mit vollem Akku• Auf den markierten und geräumten Wegen bleiben
• Regelmäßig Pausen einlegen
• Gesunde Selbsteinschätzung – Was traue ich mir zu?
• Beachten Sie die winterlichen Witterungsverhältnisse

Im Notfall

Tel.: 140 Bergrettung-Alpin-Notruf | Tel.: 122 Europäischer Notruf
Notfall App der Bergrettung Tirol – kostenloser Download für iPhone und Android