Gaskamine: modern und umweltfreundlich – Kaminfeuer auf Knopfdruck

Foto: AdK/akz-m

Gaskamine: modern und umweltfreundlich – Kaminfeuer auf Knopfdruck

(akz-m) Bei der Wahl einer modernen Feuerstätte spielt der Komfort für viele Bürger eine große Rolle. Gas-Kachelöfen, Gas-Kamine und Gas-Kaminöfen sind als Lifestyle-Geräte mit Hightech-Komfort immer beliebter. Sie passen in moderne Architektur- und Lebenskonzepte, besonders im städtischen Raum. Wer wenig Zeit hat, nicht mit Holz heizen möchte, oder durch Vorschriften der Gemeinde oder Stadt nicht darf, für den sind Gasfeuerstätten die Alternative.

Kaminfeuer-Atmosphäre auf Knopfdruck

Schön bequem lassen sich moderne Gasgeräte per Zeitschaltuhr, Fernbedienung, Smartphone oder Tablet vom Sofa aus steuern. Die Wärmeleistung, Flammstärke und Flammenoptik sind stufenlos regulierbar, die Temperatur wird per Raumthermostat automatisch gehalten. Die Betriebszeiten sind flexibel programmierbar.

Flammenspiel mit hohem Wirkungsgrad

An hitzebeständigen Holzscheitimitaten züngeln die Gasflammen. Sie erhalten durch die speziell abgestimmte Sauerstoffzufuhr die charakteristische Farbe wie beim Holzbrand. Geschlossene Gaskamine erreichen mit rund 70 Prozent Wirkungsgrad ähnlich effektive Werte wie Holzfeuerungsanlagen.

Schadstoffarm – Feinstaub kein Thema

Gas verbrennt nahezu rückstandsfrei, schadstoffarm und umweltfreundlich. Feinstaub kein Thema – so ist man auch bei den neuen Vorgaben der BImSchV und künftigen Umweltauflagen durch den Gesetzgeber auf der sicheren Seite. Für moderne, luftdichte Niedrigenergiehäuser eignen sich von der Raumluft unabhängige Gas-Geräte mit externer Verbrennungsluftzufuhr und Rauchgasableitung.

Design und Technik: mit Sicherheit vom Fachmann

Der Fachbetrieb bietet Gasfeuerstätten in vielen Design-Varianten und Breiten, von klassischen Formaten bis zu Eck-, Panorama- und Durchsichtversionen. Die Beratung durch einen Meisterbetrieb stellt sicher, dass Design und Technik optimal auf die Anforderungen zugeschnitten sind.

Ansprechpartner in Ihrer Region finden Sie über das Infoportal der AdK, Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V. – www.kachelofenwelt.de