Die vielleicht „pfiffigste“ Geschenkidee des Jahres: Drei-Spieler-Schach

Foto: Monsterzeug.de / akz-m

Die vielleicht „pfiffigste“ Geschenkidee des Jahres: Drei-Spieler-Schach

(akz-m) Jedes Jahr aufs Neue stellt sich die Frage: Was schenke ich meinen Liebsten, die schon so vieles haben, bloß zum Weihnachtsfest? Das „Schachspiel für drei Spieler“ wird jeden Beschenkten in Erstaunen versetzen! Und es kann noch viel mehr – denn es stellt selbst erfahrene „Schach-Füchse“ vor ungeahnte neue Herausforderungen.

Seit Jahrhunderten messen sich Menschen schon beim „Spiel der Könige“. Schach verlangt Aufmerksamkeit, Cleverness und strategische Vorausschau – traditionell treten zwei Spieler gegeneinander an. Mit dem dritten Spieler bekommt das Spiel eine neue Note. Es stellt sich die Frage: Ist es besser, sich mit einem Gegenspieler zu verbünden oder beide anzugreifen? Spannung ist garantiert, denn die Gefahr droht erstmals von zwei Seiten.

Im Gegensatz zum klassischen Schachspiel, wie jeder es kennt, ist beim Drei-Spieler-Schach das Spielfeld rund angelegt und breitet sich vom Mittelpunkt zum Rand hin konzentrisch aus. Dabei gelten die Schachregeln nahezu unverändert. Diagonalen durchziehen die Felder und laufen in der Mitte zusammen. Die Linien zeigen an, welche Felder jeweils durch einen diagonalen Spielzug anzuspielen sind.

Die originelle Schachvariante ist ein faszinierendes Geschenk für alle Brettspielfreunde und Schachliebhaber und bei Monsterzeug.de erhältlich. Das Spiel-Set beinhaltet ein rundes Schachbrett aus stabiler Pappe (55 Zentimeter Durchmesser) und Spielfiguren in Schwarz, Weiß und Grau. Eine ausführliche Anleitung erklärt die Spielregeln und die Besonderheiten der Drei-Spieler-Variante.