Renovierungsstau vermeiden: Wie Senioren das eigene Haus schützen können

Renovierungsstau vermeiden: Wie Senioren das eigene Haus schützen können

(akz-m) Undichte Fenster, eine kaputte Heizung, marode Strom- und Wasserleitungen – die Instandhaltung der eigenen Immobilie ist teuer. Insbesondere dann, wenn das Haus in die Jahre kommt. Gerade Senioren spüren das, denn sie leben oft in älteren Immobilien. Die laufende Instandhaltung wird für sie ...
"Renovierungsstau vermeiden: Wie Senioren das eigene Haus schützen können" weiterlesen ...
„Wir wollen uns noch mal ein bisschen verwöhnen lassen“

„Wir wollen uns noch mal ein bisschen verwöhnen lassen“

(akz-m) Walter und Helga Rodewald blicken auf ein arbeitsreiches Leben zurück. Sogar über den Rentenbeginn hinaus waren sie weiter beruflich tätig. Und können heute stolz sein auf das, was sie geschaffen haben. Das gilt auch für ihr Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Vor 25 Jahren haben sie es gebaut, ...
"„Wir wollen uns noch mal ein bisschen verwöhnen lassen“" weiterlesen ...
So erhalten Sie im Trauerfall Unterstützung!

So erhalten Sie im Trauerfall Unterstützung!

(akz-m) Eine Bestattung kostet bis zu 10.000 Euro. Neben der finanziellen Belastung sind viele rechtliche Fragen zu klären. Erben müssen sich in mühevoller Kleinarbeit einen Überblick über bestehende Verträge und Online-Accounts verschaffen. In der Zwischenzeit summieren sich die weiter laufenden Ko...
"So erhalten Sie im Trauerfall Unterstützung!" weiterlesen ...
Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge: Schon zu Lebzeiten sollte man die dereinstige Bestattung regeln

Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge: Schon zu Lebzeiten sollte man die dereinstige Bestattung regeln

(akz-m) „Halte Ordnung und die Ordnung wird dich halten.“ Diese Volksweisheit gilt für alle Lebenslagen. Man sollte schon ab der Lebensmitte den äußeren Rahmen der Bestattung klären. Damit gibt man sich selbst die Sicherheit, dass der eigene Wille Beachtung findet, und man nimmt gleichzeitig den Ang...
"Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge: Schon zu Lebzeiten sollte man die dereinstige Bestattung regeln" weiterlesen ...
Der Friedhof: Ein Ort, an dem unsere Trauer Halt findet – Deutsche wählen den Friedhof als wichtigsten Bestattungsort

Der Friedhof: Ein Ort, an dem unsere Trauer Halt findet – Deutsche wählen den Friedhof als wichtigsten Bestattungsort

(akz-m) Wer die Berichterstattung über Bestattungen verfolgt, gewinnt den Eindruck, die Beisetzung auf dem Friedhof sei nur noch ein Randthema. Vielfältige neue Formen der Bestattung in Wäldern und andere extravagant anmutende neue Bestattungspraktiken werden präsentiert. Das Kuratorium Deutsche Bes...
"Der Friedhof: Ein Ort, an dem unsere Trauer Halt findet – Deutsche wählen den Friedhof als wichtigsten Bestattungsort" weiterlesen ...
Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung mit Brief und Siegel: Das Qualitätssiegel der Bestatter garantiert hochwertige Beratung und Betreuung

Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung mit Brief und Siegel: Das Qualitätssiegel der Bestatter garantiert hochwertige Beratung und Betreuung

(akz-m) Bestatter sind Experten, wenn es um das Thema Tod geht. Sie übernehmen auf Wunsch alle Aufgaben rund um die Bestattung. Dabei ist Vertrauen besonders wichtig. Bei Bestattern, die das „Markenzeichen“ führen, ist dieses Vertrauen in guten Händen. Denn deren sorgfältige Arbeitsweise wird regelm...
"Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung mit Brief und Siegel: Das Qualitätssiegel der Bestatter garantiert hochwertige Beratung und Betreuung" weiterlesen ...
Ohne Umwege und Provision zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Online-Bestattersuche hilft bei der Orientierung

Ohne Umwege und Provision zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Online-Bestattersuche hilft bei der Orientierung

(akz-m) Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt: Auch in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen werden in naher Zukunft etwa 30 % aller Bestattungsaufträge über das Internet angebahnt oder initiiert, schätzen Experten. In kaum einem Geschäftsfeld sind Menschen abe...
"Ohne Umwege und Provision zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Online-Bestattersuche hilft bei der Orientierung" weiterlesen ...
Heizöl raus – Zukunft rein

Heizöl raus – Zukunft rein

(akz-m) In deutschen Privathaushalten fallen 75 Prozent des Energieverbrauchs für Heizung und Warmwasser an. Effiziente, zukunftssichere Technologien sind gefragt: Sie reduzieren den Energieverbrauch, sparen bares Geld und erhöhen gleichzeitig den Immobilienwert. Wer in eine Wärmepumpe investiert, s...
"Heizöl raus – Zukunft rein" weiterlesen ...
Studie belegt: Deutsche beschäftigen sich zu spät mit Wohnsituation im Alter

Studie belegt: Deutsche beschäftigen sich zu spät mit Wohnsituation im Alter

(akz-m) Die Gesellschaft wird immer älter, das Thema „Wohnen im Alter“ immer wichtiger. Trotzdem steht es für viele Deutsche nicht auf der Tagesordnung. Der Staat hat das Problem längst erkannt. Am 1. Januar 2017 ist die nächste Stufe des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) in Kraft getreten. Beispielswei...
"Studie belegt: Deutsche beschäftigen sich zu spät mit Wohnsituation im Alter" weiterlesen ...
Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

(akz-m) In 32 Prozent der deutschen Familien wird über das Thema Erbschaft nicht offen gesprochen. Auch über die finanzielle Situation ihrer Eltern im Rentenalter wissen viele Kinder zu wenig Bescheid. Rund dreißig Prozent der 35- bis 64-Jährigen haben keine Ahnung, wie viel Geld ihren Eltern monatl...
"Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie" weiterlesen ...
Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

(akz-m) In der eigenen Immobilie wohnen bleiben, das wünschen sich mehr als neun von zehn Bundesbürgern über 65 Jahren. Denn hier fühlen sie sich geborgen und hier können sie selbstbestimmt leben. Für Menschen im Ruhestand ist es ganz entscheidend, die eigene Freiheit zu bewahren. Allerdings scheite...
"Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus" weiterlesen ...
Beweglich bleiben: Das A und O für Parkinson-Patienten

Beweglich bleiben: Das A und O für Parkinson-Patienten

(akz-m) „Ich wäre sehr glücklich, wenn ich noch lange mobil bleiben und mich schmerzfrei bewegen könnte“ – so der Wunsch vieler Parkinson-Patienten. Kein Wunder, denn Mobilität bedeutet Freiheit und ist wichtig für die Lebensqualität. Wer richtig trainiert und sich professionell behandeln lässt, der...
"Beweglich bleiben: Das A und O für Parkinson-Patienten" weiterlesen ...