Bye-bye Plastik, wir werden dich nicht vermissen: Alternativen aus Porzellan und Glas

Foto: Villeroy & Boch AG / akz-m

Bye-bye Plastik, wir werden dich nicht vermissen: Alternativen aus Porzellan und Glas

(akz-m) Auf dem Weg zur Arbeit, in der Pause oder beim Spaziergang im Park: Der schnelle Kaffee unterwegs und der Snack zwischendurch sind längst Teil unseres Alltags geworden. Jede Stunde werden in Deutschland rund 320.000 Einweg-Becher für Heißgetränke verbraucht, so das Bundesumweltministerium. 140.000 davon sind To go-Becher. Das Ergebnis: Achtlos weggeworfene Becher vermüllen die Landschaft, landen im Ozean und schaden Tieren. Daher ist klar: Niemand wird Einweg-Plastik vermissen, am allerwenigsten die Umwelt. Jedoch sind nicht alle plastikfreien Varianten frei von Schadstoffen und geschmacksneutral. Porzellan dagegen kann auch als To go-Version seine Materialvorteile voll ausspielen: Es ist spülmaschinenfest und lässt sich nahezu unbegrenzt wiederverwerten. Außerdem ist Porzellan frei von Schadstoffen und bietet einen absolut unverfälschten Geschmack.

Coffee To go-Becher: Zwei Größen und trendige Designs

Die Coffee To go-Becher treffen mit ihren aktuellen Designs jeden Geschmack: Neben dem klassisch weißen Becher und den an die berühmten „Mettlacher Platten“ angelehnten Motiven in Indigo, Jade und Rose gibt es Becher mit zartgrünem Sukkulenten-Motiv, zwei Varianten mit coolen Farbverläufen in Grün und Rosa sowie einen Becher in trendiger Marmor-Optik – passend zu vielen bestehenden like. by Villeroy & Boch-Kollektionen. Zusätzlich ist die Größe S eine praktische Alternative für alle, die mit leichtem Gepäck unterwegs sein wollen – und bietet mit 290 ml Fassungsvermögen dennoch reichlich Volumen für das Lieblingsgetränk.

Becher, Boxen und Co.: Multifunktionale Alleskönner

Ob fürs Meal-Prepping, den Snack zwischendurch oder den verpackungsfreien Einkauf: Die Lunchboxen aus Premium Porcelain von To Go & To Stay bieten für jede Gelegenheit die passende Form und Größe und sind damit die ideale Alternative zu Einwegverpackungen aus Plastik. Dank der passenden Trinkflaschen und eines Bechers in zwei Größen, der sich beispielsweise für Müsli oder Nüsse eignet, kann die Kollektion auch für die Picknickpause im Park genutzt werden. Denn mit schönem, unkompliziertem Equipment und ein wenig Zeit zum Vorbereiten ist gesunder Lifestyle außer Haus so leicht: einfach Deckel öffnen und genießen.

Strohhalme aus Glas

Übrigens: Das Vermeiden von Einweg-Plastik trifft mit Plastikstrohhalmen einen weiteren Übeltäter. Auch hier kennt Villeroy & Boch eine Alternative: Strohhalme aus Glas sind spül- und wiederverwertbar. Und außerdem ein cooles Highlight in jedem Getränk.