Pflasterklinker: Nachhaltig, robust und schön

Aus Ton gebrannte Pflasterklinker sind licht- und farbecht und bleichen selbst nach jahrzehntelanger Sonneneinstrahlung nicht aus. Foto: Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V. / Vandersanden / akz-m

Pflasterklinker: Nachhaltig, robust und schön

(akz-m) Pflasterklinker sind ein nachhaltiges Naturprodukt, das sowohl mit natürlicher Schönheit als auch mit besten Produkteigenschaften überzeugt:

Nachhaltig: Pflasterklinker werden aus heimischem Ton ohne chemische Zusätze gebrannt. Lange Transportwege entfallen, Tongruben werden renaturiert. Das Naturprodukt hat eine Lebensdauer von bis zu mehr als 100 Jahren, kann wiederverwendet oder recycelt werden. Energieaufwand und CO₂-Emissionen in der Produktion wurden in den vergangenen Jahren durch Investitionen in moderne Technologien deutlich reduziert.

Vielseitig: Pflasterklinker gibt es in einer großen Bandbreite an Farben, Formen und Formaten für die hochwertige und repräsentative Gartengestaltung. Variantenreiche Verlegemuster erlauben die Umsetzung individueller Gestaltungsideen.

Unempfindlich: Die farb- und lichtechten Klinker sind überdurchschnittlich widerstandsfähig und unempfindlich gegen Schmutz, Fette, Säure, Frost und starke Temperaturschwankungen. Selbst nach Jahrzehnten der Sonneneinstrahlung bleichen sie nicht aus.

Pflegeleicht und langlebig: Pflasterklinker sind pflegeleicht, altern in Würde und erhalten mit den Jahren eine charmante Patina, die ihnen eine individuelle Optik verleiht.

Versickerungsfähig: Eine versickerungsfähige Bauweise wirkt der Versiegelung von Flächen entgegen. Regenwasser kann in den Boden versickern und trägt zur Grundwasserbildung bei.

Mehr unter www.pflasterklinker.de