Köstlich einfach: ,Meal Prep‘ mit Schweizer Käse

Foto: Käse aus der Schweiz / akz-m

Köstlich einfach: ,Meal Prep‘ mit Schweizer Käse

(akz-m) Vorbereitung ist alles: Der Trend „Meal Prep“, also das effektive Vorbereiten von gesunden und schnell zuzubereitenden Mahlzeiten, ist in aller Munde. Idealer Partner für diesen nachhaltigen Ernährungstrend ist Schweizer Käse! Ob würziger Appenzeller, fruchtig-kräftiger Le Gruyère AOP oder das Original mit den großen Löchern, Schweizer Emmentaler AOP: Schweizer Käsespezialitäten bieten nicht nur abwechslungsreiche Aromen, sondern sind auch Spitzenlieferanten für Proteine, Vitamine und Mineralstoffe. Dazu werden sie nach traditioneller Rezeptur in der örtlichen Dorf- oder Alpkäserei natürlich und ohne Zusatzstoffe hergestellt.

Im Alltag ist Stress oft an der Tagesordnung. Umso wichtiger ist es, sich bewusst Auszeiten zu gönnen und sich mit einer genussvollen, gesunden Ernährung zu stärken. Beginnend beim vorzugsweise regionalen Einkauf sowie dem Vorkochen, resultiert aus „Meal Prep“ ein leckeres Gericht zum Mitnehmen. Positiver Nebeneffekt: Durch die effektive Planung bleiben weniger Reste übrig und plastikintensive To-go-Verpackungen können vermieden werden.

Schweizer 3-Käse-Tarte mit Cherrytomaten

Zutaten:

• 150 g Mehl

• 1 Ei

• 100 g kalte Butter

• 100 g Schweizer Emmentaler AOP

• 100 g Walliser Raclette AOP

• 35 g Sbrinz AOP

• 3 Eier

• 200 g Crème fraîche

• ½ TL Oregano

• ½ TL Thymian

• 75 g Salami

• 50 g Pinienkerne

• 600 g Cherrytomaten

Zubereitung:

Für den Teig in einer Schüssel Mehl, die in Stücke geschnittene Butter und den geriebenen Sbrinz AOP zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Ofen auf 200 °C vorheizen. Eine Tarteform mit 24 cm Durchmesser einfetten. Den Teig zu einem Kreis von rund 28 cm Durchmesser ausrollen und in die Form drücken. Mit einer Gabel den Teig am Boden gleichmäßig einstechen. In einer Schüssel Eier, Crème fraîche, Kräuter und geriebenen Schweizer Emmentaler AOP gut verrühren. Auf den Tarteboden zunächst die Walliser Raclette-Scheiben legen. Mit der Ei-Käse-Masse begießen und alles mit Sbrinz AOP bestreuen. Salamiwürfel, geröstete Pinienkerne und ganze Cherrytomaten darauf verteilen. Rund 45 Minuten im Ofen backen.