Entspannt verreisen: Mit 4 Pfoten unterwegs

Foto: pixabay.com / www.sonnenmoor.at / akz-m

Entspannt verreisen: Mit 4 Pfoten unterwegs

(akz-m) Sommerzeit ist Reisezeit und der Hund als Familienmitglied kommt natürlich mit! Damit der Urlaub auch für Ihren Vierbeiner entspannt ist, hier ein paar Tipps: Da der Hund ein Gewohnheitstier ist, sollten Sie unbedingt Dinge einpacken, die er von zuhause kennt und mag. Zum Beispiel seinen Fressnapf oder sein Lieblingsspielzeug. Dennoch kann es sein, dass durch Stress beim Autofahren oder ungewohnte Futtermittel die Verdauung Ihres Lieblings gestört wird. Hier hilft Naturmoor! Moor ist schon seit Jahrtausenden als natürliches, kräftigendes Heilmittel bekannt.

Stärkt die Abwehrkräfte

Tiere fressen instinktiv Moor, weil sie wissen, dass es ihnen gut tut. Das Naturmoor www.sonnenmoor.at) für Tiere enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Huminsäuren und Mineralstoffe für die Verdauung, die Abwehrkräfte und wirkt im ganzen Körper entzündungshemmend. So kann auch den besonders im Sommer sehr häufig auftretenden Ohrenproblemen von innen heraus vorgebeugt werden. Damit sich die Fellnase im Urlaub also pudelwohl fühlt, schwören viele Haustierbesitzer auf die tägliche Portion flüssigen Naturmoors.

Verbessert die Nährstoffaufnahme

Dieses kann ganz einfach ins Futter oder Wasser gegeben werden. Die Tiere nehmen den natürlich, erdigen Geruch wahr und fressen es mit Freude. Naturmoor für Tiere ist auch bei BARF bestens geeignet, denn es verbessert die Nährstoffaufnahme und der hohe Rohfaser- und Huminsäureanteil sorgt für eine ausgeglichene Darmflora. Ungetrübten Urlaubsfreuden für Mensch und Tier steht somit nichts im Wege!