Blütenmeer im Sommer

An den bunten Blumenmischungen der Reihe „Mein Blütenfestival“ haben Bienen und Menschen ihre wahre Freude. Foto: Kiepenkerl / akz-m

Blütenmeer im Sommer

(akz-m) Blumenmischungen haben sich zu einem starken Trend entwickelt. Zu Recht, denn ihre Vorteile liegen klar auf der Hand: Die ein- und mehrjährigen Mischungen gedeihen schnell und sehen herrlich natürlich aus mit ihrer bunten Blütenvielfalt. Doch manche können noch viel mehr.

Unter „Mein Blütenfestival“ hat Kiepenkerl jetzt spezielle Blumenmischungen zusammengefasst, die einen besonders hohen Ökowert haben. Diese Mischungen enthalten viele pollen- und nektarreiche Blumen, deren Blüten nützlichen Insekten wie Bienen, Hummeln, Schwebfliegen und Schmetterlingen reichlich Nahrung bieten. So liefern die Mischungen den kleinen fleißigen Helfern einen reich gedeckten Tisch und bieten ihnen zudem einen idealen Lebensraum. Denn Bienen, Hummeln und andere Insekten bestäuben Obst, Gemüse, Gehölze und viele Blumen und sichern uns so unsere Ernten. Das funktioniert auch in der Stadt. Die Mischungen passen in jeden Garten, in Hochbeete, Töpfe oder Balkonkästen. Nur wenige Wochen nach der Aussaat öffnen sich die ersten Blüten und präsentieren von Juni bis zum Frostbeginn ihre bunte Pracht.

Ein- und mehrjährige Blumenmischungen

Zur Auswahl stehen fünf wunderschöne, einjährige Mischungen, deren Inhalt für etwa 100 m² ausreicht. ‚kunterbunt gemixt‘ z. B. begeistert mit leuchtenden Blütenfarben, die robuste Mischung ‚einfach taff‘ dagegen mit ihrer gelb, weiß und blauen Farbkombination. Drei ein- und mehrjährige Mischungen stehen für kleinere Flächen von bis zu 30 m² in handlichen Streudosen zur Verfügung. ‚Sonnenglanz‘ liefert eine exotisch bunte Wildwiese, ‚Natursymphonie‘ ist eine herrlich duftende Wildblumenmischung mit Kräutern und ‚Farbenparadies‘ ist ideal für bunte Blumeninseln aus Wild- und Gartenblumen.

Kulturtipps: Die Blumenmischungen können bis Juni ausgesät werden. Verteilen Sie den Samen sparsam und dünn auf fein gelockertem, möglichst unkrautfreiem Boden. Lassen Sie das keimende Saatgut nicht austrocknen und gießen Sie regelmäßig. Bei ein- und mehrjährigen Mischungen entwickelt sich bereits im ersten Jahr eine üppige Vegetation. Das Kiepenkerl Saatgut gibt es im stationären Fachhandel oder im Onlineshop auf www.nebelung-shop.de.