Urlaub für Entdecker in den Tiroler Bergen

Foto: Hall-Wattens / akz-m

Urlaub für Entdecker in den Tiroler Bergen

(akz-m) Natur oder Kultur? Städtetrip oder Urlaub in den Bergen? In der Ferienregion Hall-Wattens geht beides – und verbindet sich zu herrlichem Urlaubsgenuss.

Bei den „Kristallwanderungen“ etwa taucht man ein in das geheimnisvolle Reich der Kristalle: Es geht zum Reichtum stiftenden Halltaler Salzkristall, zum glamourösen Swarovski-Kristall und zum sagenumwobenen Bergkristall in den Tuxer Alpen.

Zirbenduft und Mondscheinfahrten

Ein Paradies für Wanderer ist auch der Glungezer: Hier wartet auf Kinder die Bergerlebniswelt „Kugelwald am Glungezer“, die mit der neuen, topmodernen 10er-Gondelbahn bequem erreichbar ist.

An vier Terminen im Sommer gibt es außerdem Mondscheinfahrten am Glungezer. Hier fährt die neue Gondelbahn von 19.00 bis 23.30 Uhr bis zur Mittelstation Halsmarter. Besucher erwarten Tiroler Spezialitäten, Geschichtenerzähler und eine magische Atmosphäre. Für Romantiker und Abenteurer!

Die Zirbe wird auch die „Königin der Alpen“ genannt – ganz sicher aber regiert sie am Glungezer. Hier, wo sich der größte Zirbenwald Mitteleuropas befindet und ihr charakteristischer Duft stets in der Luft liegt, ist der ideale Ort, um Tirols erste Zirbentage zu feiern. Vom 20. – 23. Juni 2019 erwarten die Besucher vier abwechslungsreiche Thementage: Von naturkundlichen Führungen über Workshops im Wald, Vorführungen von Zirbenholz-Schnitzern, Verkostungen und Musik – alles dreht sich rund um das Thema Zirbe.

Hall in Tirol: Perle mit Charme

Die Mittelalterstadt Hall in Tirol bildet einen sehenswerten Kontrast zur umliegenden Bergwelt. Die größte Altstadt Westösterreichs mit ihren charmanten Plätzen und Gassen entdeckt man am besten bei einem gemütlichen Spaziergang. Seinen Reichtum erlangte Hall durch das „Weiße Gold“: Jahrhundertelang wurde das kostbare Gut unweit der Stadt, im naturbelassenen Halltal, abgebaut und in der „Salzstadt“ gewonnen. Heute schlendert man durch historische Gassen, schaut in die zahlreichen kleinen Geschäfte und fühlt sich im Bergbaumuseum wie ein echter Bergmann. Wen dann interessiert, wie das Salz vom Berg bis zur Salzstätte nach Hall kam, kann am Historischen Solewanderweg ins Naturparadies Halltal wandern – am Ende des Themenwanderwegs wartet ein begehbarer Stollen. Infos und Urlaubsangebote unter www.hall-wattens.at.