Golden Glam oder lieber mehr minimalistisch? Wohnzimmer mit Waschbecken

Oase für Minimalisten: In diesem puren Bad hat nichts Platz außer geradliniges Design, stille Farben – und großgewachsenes Grün. Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) / Kludi / akz-m

Golden Glam oder lieber mehr minimalistisch? Wohnzimmer mit Waschbecken

(akz-m) Wenn es um einen Ort geht, an dem man sich sicher entspannen kann, gebührt dem Bad die größte Aufmerksamkeit. Zum einen bietet es ausreichend Privatsphäre fernab vom Homeoffice oder von der wuseligen Wohnküche. „Zum anderen ist es ein Teil unserer Identität, die sich auch im Stil der Ausstattung widerspiegelt“, erklärt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Golden Glam etwa gelingt mit wertvollen Materialien, Midcentury-Chic und ausgefallenen Designstücken fast wie aus dem Wohnzimmer. Gold hat sich fest etabliert, denn damit setzt man sehr schnell Highlights.

Von schillerndem Glitzer sind puristische Gestaltungskonzepte mit geradlinigem Design und stillen Farben weit entfernt. Ihre Ausdruckskraft liegt vielmehr in der Schärfe und Klarheit der Objekte. „Um den eigenen Wohnstil im Bad zu finden, sollte man jede Menge Inspirationen sammeln und die Hilfe eines Profis hinzuziehen“, sagt Jens J. Wischmann. Der VDS-Geschäftsführer rät deshalb zum Besuch einer Badausstellung. Auf www.gutesbad.de gibt es Infos und Adressen. Wertvolle Tipps rund ums Bad liefert außerdem der Podcast www.bade-tag.de.