Vielseitige Feuer-Perspektiven für moderne Wohnwelten

Design und Technik konsequent vereint. Foto: Spartherm/akz-m

Vielseitige Feuer-Perspektiven für moderne Wohnwelten

(akz-m) Für gewöhnlich hat ein Kamin eine Sichtscheibe, die den Blick auf das flackernde Feuer freigibt. Doch das Gewöhnliche ist für einen besonderen Geschmack einfach nicht genug. Spartherm, einer der führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik in Deutschland und Europa, bietet mit seinen Premium-Kaminkassetten auch Varianten an, die bisher ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten für individuelle Wohnwelten erlauben.

Wie zum Beispiel ein dreiseitiger Kamin, der aufgrund der U-Form für ganz neue Perspektiven sorgt und das Feuer förmlich in den Raum treten lässt. Für Flammen „über Eck“ sind die L-förmigen Modelle mit zwei Sichtscheiben der Garant. Und wer Wärme sowie Feuerschein gleichzeitig in zwei Räumen genießen will, der verbindet Wohnlandschaft und Esszimmer mit einem Tunnelgerät.

Klar und kompakt

Bei allen Modellen der Premium-Reihe besteht der nahezu unsichtbare Scheibenkörper aus einer polierten hochtransparenten Glaskeramik. So richtet sich der Blick des Betrachters stets direkt auf die Flammen. Um Holz nachzulegen, wird der Scheibenkörper dank eines in der Blende eingelassenen Griffes bequem nach oben geschoben. Und auch die Reinigung ist denkbar einfach: Beim Aufschwenken der seitlichen Scheiben zu einer oder zwei Seiten senkt sich die Blende automatisch und sichert die Glaskeramik über den patentrechtlich geschützten Türmechanismus ab. Doch eine Reinigung ist nur sehr selten nötig, da die Glaskeramik besonders rußabweisend ist.

Klasse Komfort: Glasköper hebt sich automatisch an

Wer sein Feuer besonders bequem und ohne großen Aufwand genießen möchte, kann die Premium-Kamineinsätze mit der interaktiven Abbrandsteuerung „S-Thermatik Neo“ ausstatten. Mittels Smartphone oder Tablet stimmt diese während des gesamten Heizvorganges die drei Faktoren – Brennstoff, Temperatur und Luftzufuhr – aufeinander ab und zeigt den optimalen Zeitpunkt an, um Holzscheite nachzulegen. Besonders beeindruckend: Mit nur einem Fingerwisch hebt sich der Glaskörper automatisch an. Weitere Informationen und Inspirationen unter www.spartherm.com.