Hot Gin im Herbst

Foto: Beam Suntory GmbH / akz-m

Hot Gin im Herbst

(akz-m) Der Wind rauscht, die Blätter fallen – aber kein Grund für Melancholie. Denn es gibt vieles, worauf man sich im Herbst freuen kann: Drinnen ist es so richtig schön kuschelig und man kann wärmende Drinks genießen!

„Ginthusiasten“ und neugierige anspruchsvolle Genießer begeistern sich für den Hot-Gin-Trend: Der traditionelle, handgefertigte London Dry Gin Sipsmith eignet sich mit seinen klassischen 10 Botanicals, die auf einem 200 Jahre alten Rezept basieren, hervorragend für heiße Gin Drinks. Sipsmith feiert damit eine Wiederbelebung der aus London stammenden, Jahrhunderte alten Tradition der Frostmärkte, auf denen heiße Getränke mit Gin angeboten wurden.

Dieser London Dry Gin lässt sich zum Beispiel wunderbar mit fruchtigen und würzigen Zutaten kombinieren und heiß servieren! Das kräftige Aroma roter Früchte, die Frische von Herbstäpfeln oder wärmende Gewürze wie Zimt, Anis und Kardamom – die Vielfalt der leckeren Hot-Gin-Rezepte ist groß. Selbst den Klassiker Gin & Tonic gibt es als heiße Variante. Das überzeugt sogar ausgesprochene Sommerfans vom kühlen Herbst. Bei Kerzenschein mit Freunden zusammensitzen und einen Hot Gin genießen – so werden lange Herbstabende zu besonders schönen Momenten. Und das Tolle daran: Eine solche Einladung kann man ganz spontan aussprechen, denn die leckeren Hot-Longdrinks gelingen im Handumdrehen.

Leckere Longdrink-Rezepte für die kühle Jahreszeit

Hot Negroni

» 25 ml Sipsmith London Dry Gin
» 25 ml Campari
» 25 ml Süßer Wermut
» Rote-Früchte-Tee
» Orangenscheibe als Garnitur

Alle Zutaten in einer Teetasse verrühren und anschließend mit heißem Rote-Früchte-Tee auffüllen. Mit einer Orangenscheibe garnieren.

Hot G&T

» 50 ml Sipsmith London Dry Gin
» 20 ml Tonic Sirup (z. B. Jack Rudy)
» 10 ml Zuckersirup
» Heißes Wasser
» Orangenscheibe als Garnitur

Die ersten drei Zutaten in einem hitzebeständigen Glas kombinieren und gut verrühren. Heißes Wasser hinzufügen und den Drink mit einer Orangenscheibe garnieren.

Hot Milled Sloe Gin

» Naturtrüber Apfelsaft
» Gewürze: Zimtstangen, Sternanis, Gewürznelken, Kardamom
» 1 Vanilleschote, bis zur Mitte aufgeschnitten
» 50 ml Sipsmith Sloe Gin (pro Drink)
» 1 Zimt-Stick (pro Drink), als Garnitur
» Orangenscheibe als Garnitur

Eine großzügige Menge naturtrüben Apfelsaft, die Gewürze und Vanilleschote gemeinsam in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. In Teetassen geben und jeweils den Sloe Gin hinzugeben. Deko: pro Drink je eine Zimtstange und Orangenscheibe.