Wanderurlaub in Hall-Wattens

Foto: Hall-Wattens / akz-m

Wanderurlaub in Hall-Wattens

(akz-m) Wanderungen, Stadtspaziergänge, Sehenswürdigkeiten: glitzernde Urlaubshöhepunkte sorgen in der Region Hall-Wattens für abwechslungsreiche Tage.

Bei ausgewählten Wandertouren etwa taucht man ein in das geheimnisvolle Reich der Kristalle. Es geht zum Reichtum stiftenden Halltaler Salzkristall und zum sagenumwobenen Bergkristall in den Tuxer Alpen.

Eine weitere Station der Wanderungen sind die berühmten Swarovski Kristallwelten. Hier ergänzt eine sehenswerte Außenlandschaft das funkelnde Erlebnismuseum, das zu den meistbesuchten Österreichs gehört. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm machen die Kristallwelten zu einem lohnenswerten Ausflugsziel.

Die Stadt des Salzkristalls

Das mittelalterlich geprägte Hall in Tirol ist die Stadt des Salzkristalls. Jahrhundertelang wurde das kostbare Gut unweit der Stadt, im naturbelassenen Halltal, abgebaut und in der „Salzstadt“ gewonnen. Heute schlendert man durch historische Gassen, schaut in die zahlreichen kleinen Geschäfte und fühlt sich im Bergbaumuseum wie ein echter Bergmann. Wen dann interessiert, wie das Salz vom Berg bis zur Salzstätte nach Hall kam, kann am Historischen Solewanderweg ins Naturparadies Halltal wandern – am Ende des Themenwanderwegs wartet ein begehbarer Stollen aus dem Jahr 1492!

Tiroler Kristallwanderwochen

Den perfekten Einstieg in die Natur- & Kulturlandschaft der Region bieten die Tiroler Kristallwanderwochen: Sieben Übernachtungen und Programm (zwei geführte Themenwanderungen, Berg- & Talfahrt Glungezer bzw. Patscherkofelbahn inkl. Bustransfer, Besuch Swarovski Kristallwelten, Stadtführung Hall inkl. Bergbaumuseum und Eintritt Museum Münze Hall mit Münzerturm).