Designboden fürs Bad

In den Varianten „pro“ und „life“ ist der Designboden wasserfest und somit auch für die Verlegung im Bad geeignet. Foto: Meister / akz-m

Designboden fürs Bad

(akz-m) Fliesen sind der klassische Bodenbelag im Badezimmer – seit Jahren eingesetzt und bewährt, aber optisch trotzdem nicht jedermanns Sache. Mit den wasserfesten Designböden MeisterDesign. life und pro bieten sich jetzt neue Gestaltungsmöglichkeiten fürs Bad.

Sie verfügen über alle Vorteile eines Vinylbodens (Strapazierfähigkeit, Pflegeleichtigkeit und Elastizität), kommen aber ohne die vor allem ökologischen und technischen Nachteile aus.

100 % Made in Germany

So sind sie – im Gegensatz zu vielen Vinylböden – geruchsneutral, weichmacherfrei und wärmebeständig. Es gibt sie in vier verschiedenen Aufbauten, zwei davon (life und pro) sind wasserfest und somit perfekte Kandidaten für das Badezimmer.

Zur Verfügung stehen 14 moderne Holznachbildungen, von edler dunkler Wildeiche über harmonische goldbraune Farbtöne bis hin zur skandinavischhellen Polareiche – jeder Wohnstil findet hier den passenden Bodenbelag.

Die schwimmende Verlegung ganz ohne Verkleben ist ein Kinderspiel. Trotz Dielenformat muss der Boden nicht gesägt werden, sondern wird kann ganz einfach mit dem CutterMesser geschnitten. Das minimiert Kosten, Lärm und Staub und kann auch in der Mietwohnung problemlos durchgeführt werden. Das stabile Klicksystem funktioniert in Druckknopfmanier: Dielen ineinanderstecken, mit einem Gummihammer kurz festklopfen – fertig! Der besonders dünne Boden MeisterDesign. pro mit nur 2 mm Aufbauhöhe sollte vom Profi verlegt werden: Er benötigt einen professionell gespachtelten und aufbereiteten Unterboden und muss vollflächig verklebt werden – dann ist er die perfekte moderne und gemütliche Einrichtungslösung fürs Bad! Wem der Holz-Look im Badezimmer doch etwas zu weit geht: Die „life“-Variante gibt es zusätzlich auch in vier hochwertigen Steinnachbildungen im modernen Großfliesenformat.