MAP-Programm:  Die alte Heizungsanlage mit Fördergeldern rechtzeitig auf Vordermann bringen

MAP-Programm: Die alte Heizungsanlage mit Fördergeldern rechtzeitig auf Vordermann bringen

(trd/akz-m) Hausbesitzer, die in schlecht gedämmtem Gebäuden leben, in denen immer noch alte Heizungstechnik mit vielen Jahren auf dem Buckel im Keller steht, können einiges gegen hohen und unnötig teuren Energieverbrauch tun. Zumindest das Dach oder die oberste Geschossdecke sollte auf jeden Fall g...
"MAP-Programm: Die alte Heizungsanlage mit Fördergeldern rechtzeitig auf Vordermann bringen" weiterlesen ...
Die Steuererklärung: Einfach und lohnend

Die Steuererklärung: Einfach und lohnend

(akz-m) Steuererklärung lohnt sich nicht? Von wegen! Rund 901 Euro erhalten Deutsche, die nicht selbstständig tätig sind, im Schnitt vom Staat zurück (vgl. Destatis). Einige gesetzliche Neuerungen sorgen darüber hinaus für Erleichterungen. Mit ein paar Tipps und Tricks läuft bei der nächsten Steuere...
"Die Steuererklärung: Einfach und lohnend" weiterlesen ...
Bequem und einfach zum Wunschkredit Online-Service für Verbraucher

Bequem und einfach zum Wunschkredit Online-Service für Verbraucher

(akz-m) Schnell mal ins Minus gerutscht: Das kann passieren, wenn nicht einkalkulierte Ausgaben das Gehaltskonto belasten. Eine Autoreparatur, ein defektes Haushaltsgerät, unerwartete Ausgaben für einen Zahnersatz und viele andere Unwägbarkeiten des Lebens sorgen für Finanzbedarf. Mitunter sind es a...
"Bequem und einfach zum Wunschkredit Online-Service für Verbraucher" weiterlesen ...
Renovierungsstau vermeiden: Wie Senioren das eigene Haus schützen können

Renovierungsstau vermeiden: Wie Senioren das eigene Haus schützen können

(akz-m) Undichte Fenster, eine kaputte Heizung, marode Strom- und Wasserleitungen – die Instandhaltung der eigenen Immobilie ist teuer. Insbesondere dann, wenn das Haus in die Jahre kommt. Gerade Senioren spüren das, denn sie leben oft in älteren Immobilien. Die laufende Instandhaltung wird für sie ...
"Renovierungsstau vermeiden: Wie Senioren das eigene Haus schützen können" weiterlesen ...
„Wir wollen uns noch mal ein bisschen verwöhnen lassen“

„Wir wollen uns noch mal ein bisschen verwöhnen lassen“

(akz-m) Walter und Helga Rodewald blicken auf ein arbeitsreiches Leben zurück. Sogar über den Rentenbeginn hinaus waren sie weiter beruflich tätig. Und können heute stolz sein auf das, was sie geschaffen haben. Das gilt auch für ihr Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Vor 25 Jahren haben sie es gebaut, ...
"„Wir wollen uns noch mal ein bisschen verwöhnen lassen“" weiterlesen ...
Zinsgünstig zur Walk-in-Dusche

Zinsgünstig zur Walk-in-Dusche

(akz-m) Ein Paar Mitte 40, drei Kinder, ein Hund. Zu Ostern geht’s aufs Land zur Oma, in den Sommerferien nach Mallorca – und im Herbst steht ein weiteres großes Familienprojekt an: Ein neues Bad muss her. Schön schick soll’s werden, da ist man sich einig. Bleibt ein grundlegender Faktor, der bei Pl...
"Zinsgünstig zur Walk-in-Dusche " weiterlesen ...
Schlechter Rat ist teuer: Fallstricke bei der Immobilienfinanzierung vermeiden

Schlechter Rat ist teuer: Fallstricke bei der Immobilienfinanzierung vermeiden

(akz-m) Wer eine Immobilie kaufen will, muss gut beraten sein. Baufinanzierungsexperte Ralf Oberländer von der Bausparkasse Schwäbisch Hall erklärt, wie Bauherren die größten Finanzierungsfallen vermeiden. Fallstrick 1: Zu hohe Monatsrate Überschätzt man die monatlich tragbare Belastung für Zins und...
"Schlechter Rat ist teuer: Fallstricke bei der Immobilienfinanzierung vermeiden" weiterlesen ...
So erhalten Sie im Trauerfall Unterstützung!

So erhalten Sie im Trauerfall Unterstützung!

(akz-m) Eine Bestattung kostet bis zu 10.000 Euro. Neben der finanziellen Belastung sind viele rechtliche Fragen zu klären. Erben müssen sich in mühevoller Kleinarbeit einen Überblick über bestehende Verträge und Online-Accounts verschaffen. In der Zwischenzeit summieren sich die weiter laufenden Ko...
"So erhalten Sie im Trauerfall Unterstützung!" weiterlesen ...
Kunden-Kreditkarten im Vergleich

Kunden-Kreditkarten im Vergleich

(akz-m) Immer öfter kommt bei der Buchung von Urlaubsreisen eine Kreditkarte zum Einsatz, gerade im Ausland ist sie als Zahlungsmittel die beste Wahl. Wer allerdings an seine Kreditkarte mehr Ansprüche als den reinen Bezahlvorgang hat, sollte vor Vertragsabschluss seine Bedürfnisse kennen. Kreditkar...
"Kunden-Kreditkarten im Vergleich" weiterlesen ...
Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

(akz-m) Die Bevölkerung in Deutschland altert weiter – trotz Zuwanderung. Dadurch verändert sich unsere Gesellschaft. Das Zusammenleben mehrerer Generationen bringt neue Themen mit sich, die zwischen Menschen unterschiedlichen Alters geklärt werden müssen. Nur wer sich rechtzeitig mit wichtigen Vors...
"Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben" weiterlesen ...
Generationenverantwortung: Welche Themen Sie in Ihrer Familie geregelt haben sollten

Generationenverantwortung: Welche Themen Sie in Ihrer Familie geregelt haben sollten

(akz-m) Familienmitglieder sollten wichtige Vorsorgethemen rechtzeitig füreinander klären: 1. Vorsorgevollmacht Jeder Mensch kann im Rahmen einer Vorsorgevollmacht eine Person bestimmen, die im Pflege- oder Krankheitsfall seine finanziellen, medizinischen und organisatorischen Angelegenheiten verant...
"Generationenverantwortung: Welche Themen Sie in Ihrer Familie geregelt haben sollten" weiterlesen ...
Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

(akz-m) In 32 Prozent der deutschen Familien wird über das Thema Erbschaft nicht offen gesprochen. Auch über die finanzielle Situation ihrer Eltern im Rentenalter wissen viele Kinder zu wenig Bescheid. Rund dreißig Prozent der 35- bis 64-Jährigen haben keine Ahnung, wie viel Geld ihren Eltern monatl...
"Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie" weiterlesen ...
Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

(akz-m) Die Bevölkerung in Deutschland altert weiter – trotz Zuwanderung. Unsere Gesellschaft verändert sich und das Zusammenleben mehrerer Generationen bringt neue Vorsorgethemen mit sich. Familienmitglieder unterschiedlichen Alters sollten rechtzeitig darüber sprechen, um wichtige Angelegenheiten ...
"Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben" weiterlesen ...
Ökostrom für jeden Geldbeutel

Ökostrom für jeden Geldbeutel

(akz-m) Erneuerbare Energien gewinnen immer mehr an Fahrt. Im Juni 2017 wurde so viel Ökostrom ins deutsche Stromnetz eingespeist wie nie zuvor. Besonders der Anteil von Solarenergie hat deutlich zugenommen und liegt mit rund sechs Milliarden Kilowattstunden – das entspricht beispielsweise dem Strom...
"Ökostrom für jeden Geldbeutel" weiterlesen ...
Bauen oder modernisieren: Ratgeber-Klassiker beantwortet alle wichtigen Baufragen

Bauen oder modernisieren: Ratgeber-Klassiker beantwortet alle wichtigen Baufragen

(akz-m) Wenn der langersehnte Traum vom Eigenheim wahr wird, beginnt eine aufregende Zeit, in der aber auch viele Fragen zum geplanten Bauprojekt aufkommen. Der Ratgeber „Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause“ unterstützt Bauherren und Modernisierer seit mehr als 55 Jahren bei den wichtigsten Fragen zu...
"Bauen oder modernisieren: Ratgeber-Klassiker beantwortet alle wichtigen Baufragen" weiterlesen ...
Vor der Bundestagswahl: Experten machen Druck wegen zu hoher Kfz-Ersatzteilpreise

Vor der Bundestagswahl: Experten machen Druck wegen zu hoher Kfz-Ersatzteilpreise

(trd/akz-m) Der Reparatur- und Ersatzteilmarkt für Kraftfahrzeuge ist lukrativ. Laut DAT Report 2017 hat im Durchschnitt jeder Autofahrer in Deutschland im vergangenen Jahr 436 Euro für Wartung und Reparatur seines Fahrzeugs ausgegeben. Mehr als 12 Mrd. Euro werden hierzulande allein mit Ersatz- und...
"Vor der Bundestagswahl: Experten machen Druck wegen zu hoher Kfz-Ersatzteilpreise" weiterlesen ...
Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

(akz-m) In der eigenen Immobilie wohnen bleiben, das wünschen sich mehr als neun von zehn Bundesbürgern über 65 Jahren. Denn hier fühlen sie sich geborgen und hier können sie selbstbestimmt leben. Für Menschen im Ruhestand ist es ganz entscheidend, die eigene Freiheit zu bewahren. Allerdings scheite...
"Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus" weiterlesen ...
Studie: Im Alter wird das Geld knapp

Studie: Im Alter wird das Geld knapp

(akz-m) Fast alle Deutschen träumen davon, im Alter nicht mehr auf jeden Cent achten zu müssen. Doch die Realität sieht anders aus, wie eine aktuelle Studie zeigt. Obwohl die Generation der heutigen Rentner finanziell noch vergleichsweise gut dasteht, kommen 43 Prozent nach eigenen Angaben nicht mi...
"Studie: Im Alter wird das Geld knapp" weiterlesen ...
Ratgeber: Perfekte Wohlfühlwärme für jedes Zuhause

Ratgeber: Perfekte Wohlfühlwärme für jedes Zuhause

(akz-m) Wer heute baut oder renoviert steht vor einer großen Auswahl an Heizsystemen. Während sich die früheren Generationen nur zwischen Öl- oder Gasheizung entscheiden mussten, lautet heute die Frage „Welche Wärmepumpe darf es sein?“. Denn grundsätzlich gilt: Die Wärmepumpe gehört mittlerweile zu ...
"Ratgeber: Perfekte Wohlfühlwärme für jedes Zuhause" weiterlesen ...
Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

(akz-m) Das Leben im Ruhestand genießen – zwar sind die meisten Senioren froh, der Hektik des Berufsalltags endlich zu entkommen. Doch beim Blick ins Portemonnaie besteht zur Freude wenig Anlass. Denn im Ruhestand wird das Geld für alle Menschen knapper. Viele stellen erst dann fest, dass Rente und ...
"Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein" weiterlesen ...
Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen

Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen

akz-m Einsam, verzweifelt, unbehütet: Die Vorstellung, Kinder während einer plötzlich eintretenden Krankheit oder nach einem Unfall sich selbst überlassen zu müssen, quält viele. Gerade wenn das eigene Heim voller Leben steckt, ist es für Eltern unglaublich schwer, sich mit den Folgen für ihren mind...
"Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen" weiterlesen ...
Schuldenmachen ja, Verschuldung nein

Schuldenmachen ja, Verschuldung nein

(akz-m) Ob Hauskauf, Auto-Leasing oder Online-Bestellung: Finanzierungen gehören zum Leben dazu. Wie die EOS Schulden-Studie zeigt, hat fast jeder zweite Deutsche Schulden. Die Mehrheit geht damit aber verantwortungsvoll um. Für ‚Freizeitbeschäftigungen‘, wie ihren Urlaub oder eine neue Spielekonsol...
"Schuldenmachen ja, Verschuldung nein" weiterlesen ...