Geschmeidige Spitzen mit pudrigen Tönen unterlegt: Farben Blush, Light Rum Pink und Light Skin im Trend der neuen Brautmode

Foto: Kleemeier GmbH / akz-m

Geschmeidige Spitzen mit pudrigen Tönen unterlegt: Farben Blush, Light Rum Pink und Light Skin im Trend der neuen Brautmode

(akz-m) Atemberaubende Princess- und A-Linien- Silhouetten mit feinen Spitzen, in zarten Farbkombi-nationen, mit verspieltem Tüll und Organza-Röcken sind kennzeichnend für die Brautmoden-Kollektion von Kleemeier für das Jahr 2024. Die bezaubernden Kreationen lassen die „Braut “ sich ganz in eine Prinzessin verwandeln. Dabei setzen die Schöpfer auf neue transparente Optiken und bestickte Korsagen.

Weiche Baumwollspitzen, in Mix mit fließenden Chiffonqualitäten unterstreichen den jugendlichen Charme und natürlichen Look. Materialien wie Chantilly-Spitzen, Crêpe, Chiffon, Soft-Tüll und Pünktchen Tüll in Verbindung mit einer gewünschten Transparenz betonen den Look der neuen Kollektion.

2024 verschmilzt Boho, Vintage, Romantik, Princess Look in einer leichten und luftigen Aussage.

Weiblich und verführerisch

Exklusive transparente und leichte Spitzen wirken, in Korsagen und Tops eingesetzt, weiblich und verführerisch. Diese Verarbeitung zieht die Blicke auf diese aufwendigen Oberteile und Ihre Trägerin. Der Bräutigam beginnt bestimmt zu träumen, wenn er die transparenten Eyecatcher im Kleid entdeckt. Akzente setzen hier zusätzlich tiefe Rückenausschnitte und aufregende Dekolletés. Dabei sind Tattoo Spitzen und hauchzarter und skinfarbener Tüll ein „Muss“.

Neu sind geschmeidige Spitzen, die farbig mit pudrigen Tönen unterlegt werden. Farben wie Blush, Light Rum pink, Baby Pink und Ligth Skin sind ideal, um das Kleid und Ihre Trägerin von der Masse abzuheben. Vor allem junge Bräute lieben diesen Trend. Die leichte Eleganz, das reduzierte Design spielen hier ideal zusammen.

Charme der Vergangenheit und Nostalgie

Boho und Vintage sind weiterhin ein großes Thema bei vielen Bräuten. Der Wunsch nach dem Charme der Vergangenheit und Nostalgie eignet sich hervorragend um den schönsten Tag der Liebe zu zelebrieren. Besonders wichtig sind hier weiche, fließende Silhouetten.

Angesagt ist 2024 auch der „Pure and clean“ Trend. Schlichte edle Satin oder Mikado Qualitäten treffen auf puristisch, schnitttechnisch ausgefeilte Modelle. Tascheneingriffe lassen die Kleider lässig wirken. Hohe Beinschlitze unterstreichen zusätzlich eine sexy und junge Intention.

Trend sind auch standesamtliche Hochzeiten, im kleineren Rahmen. Dafür ist ein etwas schlichteres Kleid ideal, nicht nur für ein kleineres Budget, da ja evtl. eine kirchliche Hochzeit noch folgt. Eine Möglichkeit: mit einem Jumpsuit besondere modische Akzente setzen.