Die Geheimtipps der Stars für eine schlanke Linie

Foto: pexels.com / akz-m

 

Die Geheimtipps der Stars für eine schlanke Linie

(akz-m) Hollywoodstars und Models müssen oft rasch, gesund und ohne Jojo-Effekt abnehmen. Professor PhDr. Sven-David Müller ist seit 35 Jahren in der Ernährungstherapie tätig. Er verrät die Geheimtipps der Stars für eine „schlanke Linie“. Professor Müller ist Autor der Kalorien-Ampel, einer Kalorientabelle nach dem Ampel-Prinzip. Das Buch ist im Trias Verlag erschienen.

Haben Sie sich auch schon einmal gewundert, warum Radicchio, Rucola und Chicorée bei den Superstars häufig auf dem Speiseplan steht? Professor Müller kennt die Antwort: Die Salate schmecken bitter und das macht satt und schlank. Wer also bittere Salate vor dem Mittagessen und dem Abendessen isst, nimmt leichter und ohne Hunger ab. „Bitter macht schlank“, so Müller beim Adipositas-Kongress in Hamburg. Während die Geschmacksrichtung „süß“ Hunger auslöst und verstärkt, macht „bitter“ satt. Wir haben einerseits die Geschmackswahrnehmung auf der Zunge und andererseits auch im Magen-Darm-Trakt. Im Tierversuch bekämpft „bitter“ sogar speziell das gefährliche Bauchfett.

Bacteroidetes, Urbitter und kaltes Wasser machen schlank

Auch die Darmflora ist wichtig für die schlanke Linie und daher essen die Stars täglich Joghurt und nehmen medizinisch relevante Probiotika ein, die schlankmachende Bakterien enthalten. Dazu gehören Bacteroidetes-, Akkermansia- und Bifido-Bakterien, verrät Sven-David Müller die Ergebnisse von wissenschaftlichen Studien. Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit einer Kalorienzufuhr von 1400 bis 1600 Kalorien nachhaltiger abnehmen als durch Fasten oder Diäten mit weniger als 1200 Kalorien. In der Kalorien-Ampel sind die Lebensmittel nach dem Ampelprinzip bewertet und das macht Abnehmen leicht. „Ich empfehle meinen Patienten Urbitter Bio Granulat und den täglichen Konsum von bitteren Lebensmitteln und Tees“, so Professor Müller. Hochwertige Bitterstoffe stecken in biologisch angebautem Wegwarten- und Löwenzahnkraut sowie Wildartischockenblättern. In einer Studie konnten Probanden damit 4,1 Kilogramm abnehmen. Fast alle Stars setzen zudem auf den Effekt von kaltem Wasser. Durch zwei Liter kaltes Wasser täglich können Übergewichtige abnehmen. Unter www.svendavidmueller.de gibt es gratis Informationen für die schlanke Linie.