Gut für die Umwelt und die Gesundheit!

Foto: pixabay.com / Plose Quelle AG / akz-m

Gut für die Umwelt und die Gesundheit!

(akz-m) Viel zu trinken ist insbesondere bei körperlicher Betätigung unerlässlich. Aber was ist das beste Getränk und wie schont man auch unterwegs die Umwelt? Ob beim Sport, im Job oder Auto, zuhause aufgefüllt sind wiederverwendbare Trinkflaschen nicht nur praktisch sondern auch umweltfreundlich. Und das Beste für Gesundheit und Wohlbefinden ist und bleibt Wasser. Ob spritzig oder still, je nach Geschmack ist die Auswahl groß.

Frische und Aroma bleiben erhalten

Glasflaschen sind geschmacksneutral, gesundheitlich unbedenklich und die einzige Verpackung, die die naturbelassene Qualität des Mineralwassers garantiert. Glas ist im Vergleich zu PET aromadicht: Nichts kommt von außen in die Flasche und nichts entweicht von innen nach außen. So bleiben auch nach langer Lagerzeit die ursprüngliche Frische und Qualität erhalten. Ein zusätzliches Plus: Glasflaschen können nicht nur mehrmals befüllt, sondern als Ausgangsmaterial recycelt werden und so zur Reduzierung der Müllberge beitragen.

Quelle der Natur

Für Josef Fellin, der 1957 das Familienunternehmen Plose aus Südtirol gründete, gab es von Anfang an nur einen Weg: Die Abfüllung des reinen, natürlichen Mineralwassers in umweltfreundliche Glasflaschen. Auf einer Höhe von 1.870 Metern entspringt das Mineralwasser einer artesischen Quelle am gleichnamigen Berg in den Südtiroler Dolomiten. „Ein Paradies für alle, die die Natur in ihrer reinen, unverfälschten Form erleben und genießen wollen. Das Mineralwasser wird von der Quelle aus nur gelenkt und nicht mechanisch befördert. Ohne Pumpvorrichtung gelangt es unverfälscht zur ausschließlichen Glasflaschenabfüllung“, erklären Andreas und Paolo Fellin, Inhaber der Plose Quelle AG, und verweisen auf eine Neuheit auf der Flasche: „Die neuen Rückenetiketten unserer Mineralwasserflaschen tragen die Aussage ‚Plastic Free seit 1957. Von Anfang an nur in Glas‘.“ Was für das Unternehmen seit mehr als 60 Jahren selbstverständlich ist, soll andere Unternehmen animieren, generell auf Plastik zu verzichten und auch beim Kauf anregen, lieber zu einem Mineralwasser in der Glasflasche zu greifen – für mehr Reinheit, Genuss und Umweltschutz.