Räume mit wohngesunden Farben Ton-in-Ton streichen: Vom Heizkörper bis zur Wandfarbe

Foto: Auro / akz-m

Räume mit wohngesunden Farben Ton-in-Ton streichen: Vom Heizkörper bis zur Wandfarbe

(akz-m) Besonders harmonisch wirken Räume, wenn Boden, Wände, Decken und Einrichtung Ton-in-Ton gehalten werden. Das Konzept ist für kleine Räume von Vorteil, alles wirkt durch die gleiche Farbe aufgeräumt, auch große Zimmer profitieren von dem monochromen Konzept. Wohnzimmer mit dem passenden Interior wirken nicht zugestellt oder unruhig. Mit den ökologischen Colours for Life-Farben von Auro lassen sich die Wünsche für Wände, Holzmöbel und Heizkörper wohngesund umsetzen. Gestaltungsideen können mit den fast 800 Tönen verwirklicht werden. Das Plus der umweltbewussten und gesundheitlich unbedenklichen Linie ist, dass sich die individuelle Auswahl jederzeit passgenau wieder nachmischen lässt.

Positives Wohnraumklima

Die Colours for Life-Linie ist die erste Wahl für umweltbewusstes Wohnen im modernen Stil; die Farben tragen zu einem positiven Wohnraumklima bei. Aus hochwertigen, rein mineralischen Pigmenten entstehen authentische Farbtöne mit hohem ästhetischem Anspruch. Die Lehmfarben sind emissionsarm, besonders atmungsaktiv und für alle gängigen Untergründe geeignet. Die Wandfarben mit ihren Mineralpigmenten strahlen Natürlichkeit aus und schenken Räumen ein sehr gutes Wohngefühl. Die Lackfarbtöne sind langlebig, wasserbasiert und ebenfalls ökologisch.

Mit den Colours for Life-Farben zeigt der innovative Naturfarbenhersteller Auro (www.auro.de) Wohlfühlfarben, die für alle gängigen Untergründe geeignet sind. Die pflanzlichen und mineralischen Rohstoffe der Produkte schonen die Umwelt, zudem werden alle Inhaltsstoffe auf dem Produktetikett lückenlos deklariert.