Frisch in den Frühling: Duftklassiker neu interpretiert

Foto: Mäurer & Wirtz / akz-m

Frisch in den Frühling: Duftklassiker neu interpretiert

(akz-m) Düfte unterstreichen die ganz persönliche Note – sie sind Zeichen von Lebensfreude und versprühen weiblichen Zauber.

Symbol für unvergessliche Glücksmomente sind drei neue Varianten eines traditionsreichen Duftes. Oft erinnern sie an schöne Stunden zu zweit, unter Freunden oder in der Familie. „Dieses beglückende Gefühl kehrt bei jedem Aufsprühen wieder, ruft die Verbindung wach oder vertieft sie sogar“, sagt Alexandra Kalle, Parfümeurin des Duftherstellers Mäurer & Wirtz.

Echt Kölnisch Wasser begeistert bereits seit Jahrzehnten. Einen Hauch von prachtvollen Rosenblüten, lieblichem Jasmin oder üppigen Fliederhecken schenkt nun die aktuelle 4711 Floral Collection – eine Neuinterpretation des weltbekannten Klassikers. Die drei unterschiedlichen Kreationen lehnen sich an die bekannte Frische des Eau de Cologne an und überzeugen zudem mit attraktiven, farblich passenden Flakons. Bei jedem der Düfte steht jeweils eine florale Note im Vordergrund und wird gekonnt inszeniert – voller Energie, belebend und unverkennbar weiblich.

Rose – Sinnlichkeit pur

Die Rose steht ganz im Zeichen der Liebe und Romantik. Grüner Tee, Mandarine und Bergamotte eröffnen den ersten Eindruck. Als Herznote umschmeicheln ein Tupfer Veilchen und Freesie die zentrale Rosen-Note. Geerdet auf einem Fond von Sandelholz und Moschus umgibt der Duft den Menschen mit einer sanft-zarten Aura.

Jasmin – bezaubernd feminin

Jasmin zeigt sich verführerisch und weiblich. Die Duftnote passt besonders gut zu anmutigen Erscheinungen. Mit Bergamotte und Tee als Kopfnote steht neben der Namensgeberin Jasmin ein spritziges Fünkchen Neroli, ein ätherisches Öl aus der Blüte der Orange. Rund wird der volle Duft durch die Basis aus Zedernholz, Tonka und Moschus.

Flieder – zarter Frühlingsgruß

Lust auf Frühling und bunt aufbrechende Blütenknospen weckt die dritte Komposition mit zartem Flieder-Bukett. Der erste Eindruck mischt Noten von Bergamotte, Pfirsich und Freesie. In der Herznote steht Flieder, begleitet von Rosen- und Jasmin-Duft. Bezaubernd leicht und gleichzeitig rund wird das Zusammenspiel durch Komponenten aus Sandelholz und Moschus. Ein süß-zarter Duft, der für gute Laune steht.