Frühlingserwachen auf Sylt

Lämmer am Sylter Ellenbogen. Foto: Holger Widera / Sylt Marketing / akz-m

Frühlingserwachen auf Sylt

(akz-m) „Vom Eise befreit sind Strände und Meer durch des Frühlings holden, belebenden Blick, im Dünentale grünet Hoffnungsglück.“ So könnte man jetzt auf Sylt frei nach Goethes „Osterspaziergang“ dichten. Die Tage werden immer länger, die Nächte kürzer und die Natur erwacht: Tulpen und Osterglocken recken ihre Köpfe in den Wind, am Wegesrand erblühen die Weidenkätzchen. Und schließlich die wohl schönsten Symbole für den Frühling: die Lämmer. Mit munteren Bocksprüngen begrüßen sie den Frühling auf den Wiesen und Deichen der Insel.

Vielleicht liegt noch ein allerletzter Hauch des Winters in der Luft. Doch wenn die See das erste Mal die nackten Füße streift, sich immer mehr zartes Grün ins Grau mogelt, wenn die Sonne das Watt das erste Mal in warmes Gold hüllt und am Abend Bilder in die Wolken zeichnet, dann weckt der wohlige Schauer alle Lebensgeister. Zeit für einen Schlagabtausch – auf einem der vier Golfplätze. Zeit für junges Gemüse – in einem der unzähligen Restaurants. Zeit, sich auf den Kopf zu stellen, – auf der Yogamatte am Strand. Zeit, die richtige Spur zu finden zwischen aktiv und entspannt. Durchatmen, ausstrecken, wohlfühlen.

Am Strand spazieren gehen, soweit die Füße tragen. Mit jedem Schritt den Geist zur Ruhe und den Körper auf Touren bringen. Platz ist genug. Gesunde Luft auch. Zwischendurch einfach aufs Meer schauen oder ein Sonnenbad im Strandkorb genießen. Bald werden sie wieder zu Hunderten aus ihrem Winterschlaf geholt und an die Strände gebracht. Und wen der Frühling richtig gepackt hat, der setzt sich aufs Rad und lässt sich von Westerland nach Hörnum oder List pusten. Oder in den Sylter Osten. Das große Abenteuer – im überschaubaren Format. Immer der Nase nach. Immer mit dem Wind. Die Insel hat den Wintermantel abgelegt und genießt die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Man sollte es ihr gleichtun.

Beim virtuellen Inselspaziergang auf www.sylt.de gibt es alle weiteren frühlingsfrischen Informationen.

Ostern auf Sylt

Spätestens zu Ostern erwacht nicht nur die zauberhafte Inselnatur aus ihrem Winterschlaf. Sylt erwartet seine Gäste mit einem Meer aus sinnlichen Genüssen, traditionellen Bräuchen und feurigen Veranstaltungen. Auch die Familienwochen Sylt, die vom 11. bis 22. April stattfinden, stehen im Zeichen des Osterfestes. Alle Highlights, vom Osterfeuer in Hörnum bis zum Ostereierlauf in Kampen, gibt es im Sylter Veranstaltungskalender auf www.sylt.de.