Gesund und fit mit Proteinküche

Foto: Käse aus der Schweiz / akz-m

Gesund und fit mit Proteinküche

(akz-m) Proteinreiche Ernährung liefert dem Körper wertvolle Aufbaustoffe und macht fit für den Alltag. Veredelt man die energiereiche Proteinküche zusätzlich mit bekannten Käsesorten wie Appenzeller, Le Gruyère AOP, Schweizer Emmentaler AOP oder Sbrinz AOP, dann kommt zur Power auch noch ein besonderes Geschmackserlebnis. Die traditionsreichen Originale mit Herkunftsgarantie sind echte Naturprodukte, die ausschließlich aus tagesfrischer und naturbelassener Rohmilch der jeweiligen Region hergestellt werden.

Das biologisch hochwertige Milcheiweiß im Schweizer Käse ist leicht verdaulich und kann vom Körper gut aufgenommen werden. Ideal für Menschen, die im Alltag, beim Sport oder in der Schule und im Studium Höchstleistung bringen müssen.

Aroma und Qualität von Käse aus der Schweiz kommen in einer frisch angerichteten Happy Bowl mit Schweizer Emmentaler gut zur Geltung. Das Gericht ist einfach und schnell zuzubereiten und als Zwischenmahlzeit ebenso geeignet wie als leichtes Abendessen. Die frischen Zutaten wie Avocado, Brokkoli, Kürbis oder Rote Bete bringen Farbe auf den Tisch. Der Schweizer Emmentaler liefert die Proteine und die gewünschte Würze. Denn in 100 Gramm des Käses aus dem Emmental stecken nicht nur jede Menge des für ihn so typischen nussig-würzigen Geschmacks, sondern auch nicht weniger als 29 Gramm Eiweiß – knapp die Hälfte des Tagesbedarfs.

Happy Bowl

Zutaten (2 Personen):

100 g Schweizer Emmentaler AOP, 1 kleine, reife Avocado, 100 g Brokkoli (roh), 100 g Rote Linsen, 1 kleiner Butternusskürbis (ca. 110 g), 1 kleine Rote Bete, 2 Eier, 1/2 Tasse Wildreis, Nüsse und Sonnenblumenkerne, Petersilie, Vinaigrette (aus Öl, Essig, Salz & Pfeffer), Saft von 1/2 Zitrone, Schwarzer Pfeffer, Salz, 1 EL Chiasamen, 2 EL Olivenöl

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Rote Bete und Butternusskürbis schälen, in kleine Würfel schneiden. Auf ein Backblech geben und mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. 20 Minuten garen, dabei 2–3 mal wenden. Die Eier hart kochen. Den Reis und die Linsen nach Packungsangabe kochen. Den Schweizer Emmentaler AOP in dünne Stäbchen schneiden. Die Avocado halbieren, mit Zitronensaft beträufeln und fein schneiden. Den rohen Brokkoli waschen und in kleine Stücke zerteilen. Alle Zutaten mit der Vinaigrette vermischen.

Zum Anrichten den warmen Reis in die Mitte einer großen Schüssel geben und das Gemüse, das Ei und die Nüsse, Kerne und Samen darauf ansprechend verteilen. Mit etwas Petersilie bestreuen und servieren.