Niedersachsen: Reiseland mit vielen Möglichkeiten

Foto: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) / akz-m

Niedersachsen: Reiseland mit vielen Möglichkeiten

(akz-m) Das Bundesland Niedersachsen ist mit seinen verschiedenen Landschaftstypen eine der abwechslungsreichsten deutschen Regionen. Watt und Sandstrände an der Nordsee, Bergzüge im Harz, weite Heidelandschaften und große wie kleine Städte, die zum Entdecken einladen: Niedersachsen bietet für jeden Urlaubswunsch und jede Jahreszeit das passende Programm. Das Bundesland ist zudem reich an natürlichen Seen, darunter rund 280 offizielle Badegewässer.

Aktivurlaub in der Natur

An der Nordseeküste locken die Ostfriesischen Inseln, malerische Hafenstädte oder die beliebten Strände bei Cuxhaven zum Wassersport und Sonnenbaden in gesunder Meeresluft. Abwechslungsreiche Möglichkeiten zum Wandern, Mountainbiken oder Wintersport bietet die Mittelgebirgslandschaft des Harzes. Einer der beliebtesten Radwege Deutschlands, der Weser-Radweg, führt dazu vom Weserbergland bis zur Nordsee. Übrigens: Die Niedersachsen geben gut Acht auf ihr Land. Fast 20 Prozent der Gesamtfläche sind Landschaftsschutzgebiete. Eine abwechslungsreiche, häufig ökologisch ausgerichtete Landwirtschaft prägt das Bild zwischen den Städten.

Ruhig oder temporeich

Wer die natürliche Ruhe schätzt, wird in der Lüneburger Heide im Nordosten von Niedersachsen fündig. Die Heide beeindruckt mit ihrem wunderschönen Farbspiel, ihren dichten Wäldern und den Heidschnucken, den genügsamen „Heideschafe des Nordens“. Mehr Action finden Urlauber in den Freizeitparks der Region, darunter Heide Park Resort Soltau, Serengeti Park Hodenhagen oder Snow Dome Bispingen.

Tipps für Städtereisende

Mit Hannover, Braunschweig und Oldenburg hat Niedersachsen drei Städte mit mehr als 165.000 Einwohnern zu bieten. Aber auch ein Trip in die vielen Kleinstädte lohnt sich. In Hildesheim kommen beispielsweise architektonisch Interessierte auf ihre Kosten: Der Mariendom und die St. Michaelis-Kirche sind zwei herausragende Beispiele romanischer Baukunst. Auch die mittelalterliche Kaiserstadt Goslar beeindruckt als Unesco-Weltkulturerbestätte mit ihrer mittelalterlichen Altstadt und bunten Fachwerkhäusern.