Heiße Highlights! Design- und Badheizkörper-Trends

Klare Linien, geometrische Formen – Casteo gestaltet mit markanter Optik den Raum. Im Bild in der Variante als Elektroheizkörper mit smarter, programmierbarer WRX-Regelung. Foto: Kermi GmbH / akz-m

Heiße Highlights! Design- und Badheizkörper-Trends

(akz-m) Während die einen mit dem Heizkörper einen Akzent im Wohnraum setzen, bevorzugen andere einen klassischen Look, der sich dezent in die Umgebung einfügt. Auf jeden Fall muss sich heute kein Heizkörper mehr hinter Verblendungen verstecken: Längst sind stylishe und moderne Bad- und Wohnheizkörper ein vollwertiges Einrichtungselement und gestalten das Wohngefühl auch optisch entscheidend mit. Die Modelle des Raumklima-Spezialisten Kermi setzen mit Farbe, Form und praktischen Details überall dort Akzente, wo behagliche, energiesparende Wohlfühl-Wärme gewünscht ist – egal ob in Bad, Küche oder Wohnraum. Als Ergänzung zur Fußbodenheizung oder als leistungsstarker Solitär. Durch Elektrobetrieb beispielsweise auch ideal in saisonalen Übergangszeiten nutzbar, also komplett unabhängig von der Heizzentrale.