Nachhaltig, kreativ, wohngesund: Mit Natur-Kalkfarben Räume gestalten

Foto: Auro / akz-m

Nachhaltig, kreativ, wohngesund: Mit Natur-Kalkfarben Räume gestalten

(akz-m) Das Zusammenspiel aus Farbe, Material und Licht schafft eine belebende Atmosphäre für das individuelle Wohlfühlen in Räumen. Je nach Geschmack lassen sich Wände und Decken in harmonischen Farbkombinationen oder im mutigen Stilmix streichen. Für den Innenbereich sind Kalkfarben ideal, da sie mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen die Fähigkeit besitzen, Feuchtigkeit aus dem Raum aufzunehmen und auch wieder abzugeben. Das wirkt sich positiv auf die Raumluftqualität aus. Dank der hohen Alkalität hat Schimmel kaum eine Chance.

Das biologische Kalk-Sortiment, basierend auf Sumpfkalkbasis vom ökologischen Hersteller Auro (www.auro.de), ist rein mineralisch und kommt ohne synthetische Zusatzstoffe aus. Die charakterstarken weißen und bunten Farben, der Feinputz, Putz und Spachtel sind emissionsarm, konservierungsmittelfrei und atmungsaktiv. Die sieben Kalk-Buntfarben in Gelb, Terrakotta, Oxid-Rot, Lichtblau, Grün, Braun und Anthrazit haben eine außergewöhnliche Farbtiefe und sind ebenfalls rein mineralisch, farbecht und untereinander mischbar.

Die Kalkpalette von Auro ist gut für Allergikerhaushalte geeignet, da sie ohne Konservierungsmittel auskommt und keine synthetischen Zusätze enthält. Als Bindemittel und Pigment zugleich fungiert Calciumhydroxid, Wasser ist das Lösungsmittel. Für eine maximale Transparenz sorgt die lückenlose Volldeklaration der Inhaltsstoffe auf dem Produktetikett.