Duscherlebnis mit gutem Gefühl dank ressourcenschonender Handbrause

Mit der hansgrohe Pulsify Planet Edition schließt die Premiummarke den Kreislauf. Die Handbrause wird zu großen Teilen aus recyceltem Material hergestellt und verbraucht bis zu 60 Prozent weniger Wasser als herkömmliche hansgrohe Handbrausen bei gleichbleibend hohem Komfort. Alle eingesetzten Rohstoffe sind recycelbar. Foto: hansgrohe / Hansgrohe SE / akz-m

Duscherlebnis mit gutem Gefühl dank ressourcenschonender Handbrause

(akz-m) Das menschliche Wellness-Bedürfnis steht in deutlicher Konkurrenz zum wachsenden Bedürfnis, Wasser und Energie zu sparen – ein innerer Konflikt für jeden Einzelnen. Die warme Dusche stellt im Privathaushalt einen der größten Energiekosten- und CO2₂-Emissionen-Verursacher dar. Doch gerade die tägliche Dusche ist für viele ein unverzichtbarer Bestandteil des Tages. Gut, dass das Duschbad auch bekanntlich die besten Ideen hervorbringt: Mit der Pulsify Planet Edition Handbrause gelingt der Premiummarke hansgrohe ein weiterer Meilenstein in Sachen nachhaltiger Produktentwicklung. Die Edition steht für einen ganzheitlichen Ansatz der Produktinnovation. Sie bezieht Ressourcenschonung auf alle Bereiche des Produktlebenszyklus.

Bewusste Ressourcennutzung – im Produktionsprozess, im Gebrauch und danach

Welchen Einfluss haben die Produktion, die Nutzung und die Entsorgung der eigenen Handbrause auf die Umwelt? Wie kann das Badezimmer einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft leisten? Den größten Hebel, um CO₂ und Energie zu sparen, ergibt die Nutzungsphase des Badezimmers. Eine Minute warm duschen verbraucht ungefähr so viel Energie, wie die gleiche Zeit mit einem Elektroauto Vollgas auf der Autobahn zu fahren. Deswegen fließen durch die Pulsify Planet Edition auch nur sechs Liter Wasser pro Minute und dies bei hohem Duschkomfort.

Aber auch die Produktion und Entsorgung von verchromten Produkten stellen eine Belastung für die Umwelt dar. Daher hat der Hersteller alle Aspekte des Produktlebenszyklus betrachtet und erreicht, dass überall dort, wo kein Wasser durchfließt, auf ein Rezyklat gewechselt werden konnte. So schließt sich der Kreislauf: Getreu dem Nachhaltigkeitsprinzip ‚Reduce, Reuse, Recycle‘ besteht der Griff der Handbrause aus einem Kunststoffrezyklat. Der einzigartige Prozess für die Gewinnung dieses Rohstoffs wurde speziell bei Hansgrohe entwickelt. Dieser aus Altprodukten und Ausschussware gewonnene mit ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer) beschichtete Kunststoff wird zerkleinert und gereinigt. Anschließend folgt die Umwandlung in ein hochwertiges Granulat. Mit dieser Alternative zu erdöl- und fossilbasierten Primärkunststoffen gelingt eine erhebliche Senkung des Energieverbrauchs bei der Produktion. Das Material selbst bietet eine elegante Optik in Sandfarben. Die Handbrause ist komplett chromfrei gefertigt. Alle eingesetzten Rohstoffe sind recycelbar.