Platz für alle – Viel Spaß für die ganze Familie

Mehr WC-Komfort für alle: Moderne Modelle spülen besonders gründlich. Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) / Geberit / akz-m

Platz für alle – Viel Spaß für die ganze Familie

(akz-m) Das Badezimmer ist nicht nur für die Körperpflege reserviert. Auch Familienleben und Kommunikation finden darin statt. Wo aber erst kleine Wasserratten toben und später Halbwüchsige heiße Diskussionen entfachen, weil sie seit Stunden den Waschplatz blockieren, werden Anti-Stressfaktoren gebraucht. So sorgen große Fenster und helle Leuchten am Morgen für Tageslicht und gute Laune, Natur- und Blau-töne am Abend für Entspannung. Und auch bei der Einrichtung selbst kommt es laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) auf die richtige Balance an.

Schick und sicher

Während sich Erwachsene eher wohnliches Flair und Komfort wünschen, erfordern Temperament und Bedürfnisse des Nachwuchses von den Sanitärobjekten hauptsächlich Strapazierfähigkeit und sichere Funktionalität. Formschöne Armaturen müssen daher robust und griffig sowie von Großen wie Kleinen leichtgängig zu öffnen sein. Verschieden hohe Regale und Borde bieten Jungen wie Älteren freien Zugriff zum Handtuch ohne Recken und Strecken. Viel Schick, aber auch sicheren Zugang und Stand für alle verspricht die bodenebene Dusche mit integriertem Ablauf und Antirutschbeschichtung. Das Podest für die Badewanne kann Ruhebank und Einstiegshilfe in einem sein.

Zum Wohlfühlklima tragen ferner pflegeleichte Flächen sowie die Wahl des WCs bei. Der VDS-Tipp: nach Modellen mit neuester Technologie fragen. Sie spülen besonders gründlich und haben keinen Rand, unter dem sich Schmutz und Bakterien ansammeln könnten. Für die bequeme Reinigung lassen sich zudem Sitz und Deckel einfach abnehmen. Spezielle Glasuren garantieren porenfreie Oberflächen.