Neuwagenkauf: Die richtige Finanzierung ist entscheidend

Foto: pixabay.com / SWK Bank / akz-m

Neuwagenkauf: Die richtige Finanzierung ist entscheidend

(akz-m) Die Deutschen kaufen wieder mehr Neuwagen. Wer genau hinschaut, kann viel Geld sparen. Eine große Rolle spielt dabei die richtige Finanzierung. Mehr als 60 Prozent der Käufer finanzieren ihren Neuwagen. Rechnet man genutzte Dispokredite dazu, liegt der Anteil bei fast 80 Prozent. Marktführer sind die herstellergebundenen Autobanken. Sie bieten die günstigsten Zinssätze. Näher betrachtet macht der Kunde damit jedoch oft ein schlechtes Geschäft. Denn was viele nicht wissen: Der Verkäufer im Autohaus kann nicht wirklich frei über den Zinssatz entscheiden. Er ist Vermittler für die Autobank. Gewährt er dem Kunden einen niedrigen Zinssatz, muss er der Autobank einen hohen Ausgleich zahlen.

Barzahler sind beliebt

Je niedriger also der Zinssatz, desto geringer ist die Marge für das Autohaus. Um dem entgegenzuwirken, bekommt der Kunde deutlich weniger Rabatt auf den Fahrzeuglistenpreis. Nicht selten kauft der Kunde daher sein Auto viel zu teuer ein – ohne es zu merken. Hinzu kommt: Autoverkäufer sind zwar verpflichtet, Finanzierungen der Autobank anzubieten, der damit einhergehende enorme administrative Aufwand ist jedoch vielen ein Dorn im Auge. Ihre liebsten Kunden sind daher Barzahler.

Bessere Verhandlungsposition schaffen

Holt sich ein Autokäufer also das Geld von einer freien Bank, kann er als Barzahler im Autohaus auftreten und maximale Rabatte auf den Listenpreis rausschlagen. Um insgesamt einen günstigen Autokauf zu tätigen, sollte er genau schauen, bei welcher Bank er sein Geld holt. Als besonders günstig gelten Kfz-Kredit von einigen Online-Banken. Besonders hervor tut sich dabei die SWK Bank. So hat sie kürzlich in zwei Vergleichstest als einzige eine Spitzenposition eingenommen: Sowohl Focus Money als auch die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) stuften ihre Autokredite als hervorragend ein.

Komfortabel an günstiges Geld gelangen

Die Bank gilt als Kreditspezialistin und zählt zu den digitalsten Banken Deutschlands. Besonders nachgefragt ist ihr Autokredit mit Schlussrate. Damit können Kreditnehmer ihre monatliche Belastung weitestgehend selbst bestimmen. Das Prinzip: Je höher der Kreditnehmer die Schlussrate wählt, desto niedriger ist die monatliche Belastung. Trotz dieser Flexibilität gibt es einen Festzinssatz über alle Laufzeiten von ca. 2,6 Prozent (siehe www.swkbank.de). Besonders lobte die DtGV die komfortable Beantragung: Neukunden können sich bequem und schnell von Zuhause aus legitimieren. Der Antrag erfolgt papierlos ohne Postversand und die Kreditauszahlung innerhalb weniger Tage.