Fußball-EM 2024: Gemeinsam genießen – Gemeinschaft leben

Foto: pexels.com / Käse aus der Schweiz / akz-m

Fußball-EM 2024: Gemeinsam genießen – Gemeinschaft leben

(akz-m) Wer Vielfalt liebt, der zelebriert sie auch auf dem Tisch. Zur Fußball-EM freuen wir uns wieder darauf, gemeinsam mit Freunden und der Familie das „Wir-Gefühl“ zu genießen. Krönender Abschluss eines wunderbaren Essens kann dann z.B. ein Brett mit Schweizer Käse, einem guten Brot, etwas Trauben und Nüssen, Wein und Wasser sein – und schon ist ein besonderes Genuss-Szenario inszeniert. Genießen, gute Gespräche, Gemeinschaft leben – das macht glücklich und schafft tiefe Zufriedenheit.

Das Gute leben – so einfach geht’s im Alltag

Etwas Einfaches, Ehrliches und Echtes miteinander zu teilen, gemeinsam das Gute leben – das geht mit Schweizer Käse ganz einfach. Aber wie funktioniert das im Alltag konkret, wenn wieder kaum für etwas Zeit ist? Hier einige Tipps für mehr Verbindung:

• Einfach und entspannt feiern: Das Gute leben ist, sich Zeit zu nehmen und zusammenzukommen. Es sind die Tage, Abende, Augenblicke, die noch lange in Erinnerung bleiben: bei einem gemeinsamen Schweizer Raclette oder dem Schweizer Nationalgericht Käsefondue mit Freunden oder der Familie Geschichten teilen und Verbundenheit spüren.

• Draußen genießen: Das Gute leben ist ehrlicher Geschmack, wie früher: die Natur spüren und ehrlichen Käse genießen. Deshalb die Mittagspause oder das Abendessen so oft es geht nach draußen verlagern – egal zu welcher Jahreszeit. Frische Luft, die Verbundenheit zur Natur fühlen und dazu ein Stück Schweizer Käse, mehr braucht es nicht, um das Gute zu leben.

• Achtsam sein, auch sich selbst gegenüber: „Das Gute leben“ – das sind die kleinen Freuden, die wir so oft übersehen, und die sind einfach und echt: mit etwas Schweizer Käse, Wein & Brot „das Gute leben“ zelebrieren. Denn weniger ist oft mehr, auch beim Essen. Für ein großes Geschmackserlebnis braucht es kein aufwendiges Fünf-Gänge-Menü. Einen echten Schweizer Käse zu genießen, das bedeutet probieren und schmecken, staunen und innehalten. Diese Momente entschleunigen und geben Kraft, am nächsten Tag wieder mit voller Energie in den Alltag einzutauchen.