Teure Instandhaltung: Wenn das eigene Haus Senioren finanziell überfordert

Teure Instandhaltung: Wenn das eigene Haus Senioren finanziell überfordert

(akz-m) Undichte Fenster, eine kaputte Heizung, marode Strom- und Wasserleitungen – die Instandhaltung der eigenen Immobilie ist teuer. Insbesondere dann, wenn das Haus in die Jahre kommt. Gerade Senioren spüren das, denn sie leben oft in älteren Immobilien. Die laufende Instandhaltung wird für sie ...
"Teure Instandhaltung: Wenn das eigene Haus Senioren finanziell überfordert" weiterlesen ...
Im Trauerfall erhalten Erben Unterstützung

Im Trauerfall erhalten Erben Unterstützung

(akz-m) Eine Bestattung kostet bis zu 10.000 Euro. Neben der finanziellen Belastung sind viele rechtliche Fragen zu klären. Erben müssen sich in mühevoller Kleinarbeit einen Überblick über bestehende Verträge und Online-Accounts verschaffen. In der Zwischenzeit summieren sich die weiter laufenden Ko...
"Im Trauerfall erhalten Erben Unterstützung" weiterlesen ...
Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

(akz-m) In der eigenen Immobilie wohnen bleiben, das wünschen sich mehr als neun von zehn Bundesbürgern über 65 Jahren. Denn hier fühlen sie sich geborgen und hier können sie selbstbestimmt leben. Für Menschen im Ruhestand ist es ganz entscheidend, die eigene Freiheit zu bewahren. Allerdings scheite...
"Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus" weiterlesen ...
Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

(akz-m) In 32 Prozent der deutschen Familien wird über das Thema Erbschaft nicht offen gesprochen. Auch über die finanzielle Situation ihrer Eltern im Rentenalter wissen viele Kinder zu wenig Bescheid. Rund dreißig Prozent der 35- bis 64-Jährigen haben keine Ahnung, wie viel Geld ihren Eltern monatl...
"Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie" weiterlesen ...
Intelligentes Wohnen leicht gemacht: Smart Home – bald so selbstverständlich wie Aufzug oder Auto fahren

Intelligentes Wohnen leicht gemacht: Smart Home – bald so selbstverständlich wie Aufzug oder Auto fahren

(akz-m) Die Rollläden fahren geräuschlos hoch. Ganz sanft geht das Licht der Stehlampe an. Auf die Minute genau schaltet das TV-Gerät die Lieblingsserie ein, während im Raum nebenan der Saugroboter dem Staub ans Korn geht. Smart Home hält Einzug. Wer heute oder morgen plant, seine eigenen vier Wände...
"Intelligentes Wohnen leicht gemacht: Smart Home – bald so selbstverständlich wie Aufzug oder Auto fahren" weiterlesen ...
Ohne Umwege zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Bestattersuche ohne Provision

Ohne Umwege zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Bestattersuche ohne Provision

(akz-m) Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt: Auch in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen werden in naher Zukunft etwa 20 % aller Bestattungsaufträge zumindest über das Internet bei der Suche angebahnt oder initiiert, schätzen Experten. Doch wie können Angeh...
"Ohne Umwege zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Bestattersuche ohne Provision" weiterlesen ...
Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge

Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge

(akz-m) „Halte Ordnung und die Ordnung wird dich halten.“ Für Oliver Wirthmann, Geschäftsführer beim Kuratorium Deutsche Bestattungskultur, gilt diese Beobachtung nicht nur für das Leben, sondern auch für das Sterben. „Man sollte schon frühzeitig den äußeren Rahmen der Bestattung klären. Damit gibt ...
"Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge" weiterlesen ...
Studie: Im Alter wird das Geld knapp

Studie: Im Alter wird das Geld knapp

(akz-m) Fast alle Deutschen träumen davon, im Alter nicht mehr auf jeden Cent achten zu müssen. Doch die Realität sieht anders aus, wie eine aktuelle Studie zeigt. Obwohl die Generation der heutigen Rentner finanziell noch vergleichsweise gut dasteht, kommen 43 Prozent nach eigenen Angaben nicht mi...
"Studie: Im Alter wird das Geld knapp" weiterlesen ...
Studie belegt: Deutsche beschäftigen sich zu spät mit Wohnsituation im Alter

Studie belegt: Deutsche beschäftigen sich zu spät mit Wohnsituation im Alter

(akz-m) Die Gesellschaft wird immer älter, das Thema „Wohnen im Alter“ immer wichtiger. Trotzdem steht es für viele Deutsche nicht auf der Tagesordnung. Der Staat hat das Problem längst erkannt. Am 1. Januar 2017 ist die nächste Stufe des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) in Kraft getreten. Beispielswei...
"Studie belegt: Deutsche beschäftigen sich zu spät mit Wohnsituation im Alter" weiterlesen ...
Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

(akz-m) Das Leben im Ruhestand genießen – zwar sind die meisten Senioren froh, der Hektik des Berufsalltags endlich zu entkommen. Doch beim Blick ins Portemonnaie besteht zur Freude wenig Anlass. Denn im Ruhestand wird das Geld für alle Menschen knapper. Viele stellen erst dann fest, dass Rente und ...
"Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein" weiterlesen ...
Immobilien-Leibrente: Im Alter an sich selbst denken

Immobilien-Leibrente: Im Alter an sich selbst denken

(akz-m) Wer sich das Leben im eigenen Heim über Jahrzehnte hart erarbeitet hat, kann im Alter doppelt davon profitieren: durch ein lebenslanges Wohnen in der vertrauten Umgebung verbunden mit einer Immobilien-Leibrente. Die Immobilie wird dabei verkauft, im Gegenzug erhalten Paare oder Alleinstehend...
"Immobilien-Leibrente: Im Alter an sich selbst denken" weiterlesen ...
Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein: Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Beratung und Betreuung

Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein: Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Beratung und Betreuung

(akz-m) Bestatter sind Experten, wenn es um das Thema Tod geht. Sie übernehmen auf Wunsch alle Aufgaben rund um die Bestattung. Dabei ist Vertrauen wichtig. „Bestatter sind qualifizierte Helfer in einer schwierigen Lebenslage. Dennoch gehen bei diesem Thema viele Menschen auf Distanz. Denn Bestatter...
"Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein: Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Beratung und Betreuung" weiterlesen ...
Betten-Kauf: Auch ohne Beratung sinnvoll?

Betten-Kauf: Auch ohne Beratung sinnvoll?

(akz-m) Den Kauf eines Bettes kann man sich heute sehr leicht machen. Praktisch im Schlaf lässt sich im Internet zu jeder Tag- und Nachtzeit eine Matratze oder ein ganzes Bett bestellen. Das Risiko erscheint dabei gering. Schließlich gewähren die meisten Anbieter großzügige Rückgabefristen. Doch all...
"Betten-Kauf: Auch ohne Beratung sinnvoll?" weiterlesen ...
Darum rechnet sich eine Pelletheizung

Darum rechnet sich eine Pelletheizung

(akz-m) Nicht nur angesichts der unrentablen Zinsen der Hausbanken lohnt sich eine Investition in ein modernes Heizsystem mit Pellets. Im Gegensatz zu einer konventionellen Heizung ist eine Pelletheizung sparsamer, sauberer und nutzt einen deutlich günstigeren Brennstoff. Aber was kostet eine Pellet...
"Darum rechnet sich eine Pelletheizung" weiterlesen ...
Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen

Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen

akz-m Einsam, verzweifelt, unbehütet: Die Vorstellung, Kinder während einer plötzlich eintretenden Krankheit oder nach einem Unfall sich selbst überlassen zu müssen, quält viele. Gerade wenn das eigene Heim voller Leben steckt, ist es für Eltern unglaublich schwer, sich mit den Folgen für ihren mind...
"Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen" weiterlesen ...
Schuldenmachen ja, Verschuldung nein

Schuldenmachen ja, Verschuldung nein

(akz-m) Ob Hauskauf, Auto-Leasing oder Online-Bestellung: Finanzierungen gehören zum Leben dazu. Wie die EOS Schulden-Studie zeigt, hat fast jeder zweite Deutsche Schulden. Die Mehrheit geht damit aber verantwortungsvoll um. Für ‚Freizeitbeschäftigungen‘, wie ihren Urlaub oder eine neue Spielekonsol...
"Schuldenmachen ja, Verschuldung nein" weiterlesen ...