Generationenverantwortung: Welche Themen Sie in Ihrer Familie geregelt haben sollten

Generationenverantwortung: Welche Themen Sie in Ihrer Familie geregelt haben sollten

(akz-o) Familienmitglieder sollten wichtige Vorsorgethemen rechtzeitig füreinander klären: 1. Vorsorgevollmacht Jeder Mensch kann im Rahmen einer Vorsorgevollmacht eine Person bestimmen, die im Pflege- oder Krankheitsfall seine finanziellen, medizinischen und organisatorischen Angelegenheiten veran...
"Generationenverantwortung: Welche Themen Sie in Ihrer Familie geregelt haben sollten" weiterlesen ...
Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

(akz-m) Die Bevölkerung in Deutschland altert weiter – trotz Zuwanderung. Unsere Gesellschaft verändert sich und das Zusammenleben mehrerer Generationen bringt neue Vorsorgethemen mit sich. Familienmitglieder unterschiedlichen Alters sollten rechtzeitig darüber sprechen, um wichtige Angelegenheiten ...
"Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben" weiterlesen ...
Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben

(akz-m) Die Bevölkerung in Deutschland altert weiter – trotz Zuwanderung. Dadurch verändert sich unsere Gesellschaft. Das Zusammenleben mehrerer Generationen bringt neue Themen mit sich, die zwischen Menschen unterschiedlichen Alters geklärt werden müssen. Nur wer sich rechtzeitig mit wichtigen Vors...
"Generationenverantwortung: Wichtige Vorsorgethemen nicht auf die lange Bank schieben" weiterlesen ...
Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

(akz-m) In 32 Prozent der deutschen Familien wird über das Thema Erbschaft nicht offen gesprochen. Auch über die finanzielle Situation ihrer Eltern im Rentenalter wissen viele Kinder zu wenig Bescheid. Rund dreißig Prozent der 35- bis 64-Jährigen haben keine Ahnung, wie viel Geld ihren Eltern monatl...
"Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie" weiterlesen ...
Vor der Bundestagswahl: Experten machen Druck wegen zu hoher Kfz-Ersatzteilpreise

Vor der Bundestagswahl: Experten machen Druck wegen zu hoher Kfz-Ersatzteilpreise

(trd / akz-m) Der Reparatur- und Ersatzteilmarkt für Kraftfahrzeuge ist lukrativ. Laut DAT Report 2017 hat im Durchschnitt jeder Autofahrer in Deutschland im vergangenen Jahr 436 Euro für Wartung und Reparatur seines Fahrzeugs ausgegeben. Mehr als 12 Mrd. Euro werden hierzulande allein mit Ersatz- u...
"Vor der Bundestagswahl: Experten machen Druck wegen zu hoher Kfz-Ersatzteilpreise" weiterlesen ...
Einfach sitzen bleiben: Für den Abschluss eines Kredits muss man das Sofa nicht einmal verlassen

Einfach sitzen bleiben: Für den Abschluss eines Kredits muss man das Sofa nicht einmal verlassen

(akz-m) Das Phänomen, dass es auf dem Girokonto einmal eng wird, kennen wohl die meisten Bundesbürger. Gründe dafür sind oft unvorhergesehene Ausgaben - etwa für die Reparatur des Autos, für den Ersatz der Waschmaschine oder des Geschirrspülers. Beim Überziehen des Girokontos wird ganz klassisch ers...
"Einfach sitzen bleiben: Für den Abschluss eines Kredits muss man das Sofa nicht einmal verlassen" weiterlesen ...
Zinsgünstig zur Walk-in-Dusche

Zinsgünstig zur Walk-in-Dusche

(akz-m) Ein Paar Mitte 40, drei Kinder, ein Hund. Zu Ostern geht’s aufs Land zur Oma, in den Sommerferien nach Mallorca – und im Herbst steht ein weiteres großes Familienprojekt an: Ein neues Bad muss her. Schön schick soll’s werden, da ist man sich einig. Bleibt ein grundlegender Faktor, der bei Pl...
"Zinsgünstig zur Walk-in-Dusche " weiterlesen ...
Mit den Inlineskatern lieber ohne Umweg zum Job

Mit den Inlineskatern lieber ohne Umweg zum Job

(mid/akz-m) Arbeitnehmer haben die freie Auswahl: Ob sie zu Fuß, mit der Bahn, dem eigenen Auto oder mit Inlineskatern zur Arbeit kommen, spielt versicherungstechnisch keine Rolle. Doch gibt es dabei Regeln zu beachten, sonst droht Ärger. Denn auf dem Weg zur Arbeit und zurück genießen Arbeitnehmer ...
"Mit den Inlineskatern lieber ohne Umweg zum Job" weiterlesen ...
Über WhatsApp mit der Krankenkasse kommunizieren

Über WhatsApp mit der Krankenkasse kommunizieren

(akz-m) Mehr als jeder dritte Bundesbürger steht regelmäßig in Kontakt mit seiner Krankenkasse. Fast immer greifen die Deutschen dabei zum Telefon oder schreiben einen Brief. Jeder zweite Versicherte würde jedoch lieber über moderne Kommunikationswege wie WhatsApp Angelegenheiten mit seiner Kasse kl...
"Über WhatsApp mit der Krankenkasse kommunizieren" weiterlesen ...
Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus

(akz-m) In der eigenen Immobilie wohnen bleiben, das wünschen sich mehr als neun von zehn Bundesbürgern über 65 Jahren. Denn hier fühlen sie sich geborgen und hier können sie selbstbestimmt leben. Für Menschen im Ruhestand ist es ganz entscheidend, die eigene Freiheit zu bewahren. Allerdings scheite...
"Finanzieller Spielraum im Alter: Trotz Immobilieneigentum reicht das Geld oft nicht aus" weiterlesen ...
Ohne Umwege zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Bestattersuche ohne Provision

Ohne Umwege zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Bestattersuche ohne Provision

(akz-m) Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt: Auch in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen werden in naher Zukunft etwa 20 % aller Bestattungsaufträge zumindest über das Internet bei der Suche angebahnt oder initiiert, schätzen Experten. Doch wie können Angeh...
"Ohne Umwege zum richtigen Bestatter in Ihrer Nähe: Bestattersuche ohne Provision" weiterlesen ...
Bis zu 600 Euro Entschädigung nach Flugverspätung

Bis zu 600 Euro Entschädigung nach Flugverspätung

(akz-m) Jeden Tag verspäten sich weltweit rund 10.000 Flüge, circa 600 werden täglich komplett gestrichen. Für Fluggäste bedeuten Verzögerungen im Luftverkehr Reisefrust statt Reiselust. Wer den Tag wegen eines verspäteten oder annullierten Fliegers unfreiwillig am Flughafen verbringen muss, hat in ...
"Bis zu 600 Euro Entschädigung nach Flugverspätung" weiterlesen ...
Ferienimmobilien in Spanien sind wieder rentabel: Worauf Käufer jetzt achten sollten

Ferienimmobilien in Spanien sind wieder rentabel: Worauf Käufer jetzt achten sollten

(akz-m) Barcelona (Spanien), Oktober 2016. Nach der Wirtschaftskrise und geplatzten Immobilienblase im Jahr 2007 ist beständiges Wachstum am spanischen Immobilienmarkt erkennbar. Im Jahr 2015 investierten ausländische Käufer in mehr als 76.000 Immobilien in Spanien. Dies entspricht einem Anstieg von...
"Ferienimmobilien in Spanien sind wieder rentabel: Worauf Käufer jetzt achten sollten" weiterlesen ...
Kunden-Kreditkarten im Vergleich

Kunden-Kreditkarten im Vergleich

(akz-m) Zu Jahresbeginn denken viele schon an den Sommer – und den passenden Urlaub: Immer öfter kommt bei der Buchung eine Kreditkarte zum Einsatz, gerade im Ausland ist sie als Zahlungsmittel die beste Wahl. Wer allerdings an seine Kreditkarte mehr Ansprüche als den reinen Bezahlvorgang hat, sollt...
"Kunden-Kreditkarten im Vergleich" weiterlesen ...
Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge

Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge

(akz-m) „Halte Ordnung und die Ordnung wird dich halten.“ Für Oliver Wirthmann, Geschäftsführer beim Kuratorium Deutsche Bestattungskultur, gilt diese Beobachtung nicht nur für das Leben, sondern auch für das Sterben. „Man sollte schon frühzeitig den äußeren Rahmen der Bestattung klären. Damit gibt ...
"Eine Sorge weniger – dank guter Bestattungsvorsorge" weiterlesen ...
Studie: Im Alter wird das Geld knapp

Studie: Im Alter wird das Geld knapp

(akz-m) Fast alle Deutschen träumen davon, im Alter nicht mehr auf jeden Cent achten zu müssen. Doch die Realität sieht anders aus, wie eine aktuelle Studie zeigt. Obwohl die Generation der heutigen Rentner finanziell noch vergleichsweise gut dasteht, kommen 43 Prozent nach eigenen Angaben nicht mi...
"Studie: Im Alter wird das Geld knapp" weiterlesen ...
Ratgeber: Perfekte Wohlfühlwärme für jedes Zuhause

Ratgeber: Perfekte Wohlfühlwärme für jedes Zuhause

(akz-m) Wer heute baut oder renoviert steht vor einer großen Auswahl an Heizsystemen. Während sich die früheren Generationen nur zwischen Öl- oder Gasheizung entscheiden mussten, lautet heute die Frage „Welche Wärmepumpe darf es sein?“. Denn grundsätzlich gilt: Die Wärmepumpe gehört mittlerweile zu ...
"Ratgeber: Perfekte Wohlfühlwärme für jedes Zuhause" weiterlesen ...
Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein

(akz-m) Das Leben im Ruhestand genießen – zwar sind die meisten Senioren froh, der Hektik des Berufsalltags endlich zu entkommen. Doch beim Blick ins Portemonnaie besteht zur Freude wenig Anlass. Denn im Ruhestand wird das Geld für alle Menschen knapper. Viele stellen erst dann fest, dass Rente und ...
"Senioren bekommen keinen Kredit, aber eine Rente aus Stein" weiterlesen ...
Immobilien-Leibrente: Im Alter an sich selbst denken

Immobilien-Leibrente: Im Alter an sich selbst denken

(akz-m) Wer sich das Leben im eigenen Heim über Jahrzehnte hart erarbeitet hat, kann im Alter doppelt davon profitieren: durch ein lebenslanges Wohnen in der vertrauten Umgebung verbunden mit einer Immobilien-Leibrente. Die Immobilie wird dabei verkauft, im Gegenzug erhalten Paare oder Alleinstehend...
"Immobilien-Leibrente: Im Alter an sich selbst denken" weiterlesen ...
Ausbildung und erste Wohnung: Wie Eltern mit Fonds vorsorgen können

Ausbildung und erste Wohnung: Wie Eltern mit Fonds vorsorgen können

(akz-m) Autokauf mit 18, Ausbildung, eigene Wohnung – wie können Eltern heutzutage für ihre Kinder vorsorgen, wenn Erspartes kaum noch verzinst wird? Ob Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld – vernünftige Renditen sind Mangelware, eine Besserung im Niedrigzinsumfeld kaum in Sicht. Und doch: Sparen lohnt...
"Ausbildung und erste Wohnung: Wie Eltern mit Fonds vorsorgen können" weiterlesen ...
Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein: Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Beratung und Betreuung

Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein: Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Beratung und Betreuung

(akz-m) Bestatter sind Experten, wenn es um das Thema Tod geht. Sie übernehmen auf Wunsch alle Aufgaben rund um die Bestattung. Dabei ist Vertrauen wichtig. „Bestatter sind qualifizierte Helfer in einer schwierigen Lebenslage. Dennoch gehen bei diesem Thema viele Menschen auf Distanz. Denn Bestatter...
"Markenzeichen – Pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein: Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Beratung und Betreuung" weiterlesen ...
Sorglose Zukunft im eigenen Zuhause: Rechtzeitig Pflege im eigenen Heim planen

Sorglose Zukunft im eigenen Zuhause: Rechtzeitig Pflege im eigenen Heim planen

(akz-m) Die eigene Gesundheit bereitet den Bundesbürgern ab 70 Jahren die meisten Sorgen. Sie beschäftigen sich intensiv damit, was passiert, wenn sie auf Hilfe angewiesen sind, und möchten ihre Zukunft möglichst genau regeln. Ziel fast aller Senioren mit Immobilieneigentum ist es dabei, so lange wi...
"Sorglose Zukunft im eigenen Zuhause: Rechtzeitig Pflege im eigenen Heim planen" weiterlesen ...
Wohin mit meinem Geld bei Niedrigzinsen? Für wen sich Bausparen heute lohnt

Wohin mit meinem Geld bei Niedrigzinsen? Für wen sich Bausparen heute lohnt

(akz-m) Das aktuelle Niedrigzinsumfeld sorgt für Unsicherheit bei der Kapitalanlage. Gesucht werden Anlageformen, die eine attraktive Rendite abwerfen und gleichzeitig Sicherheit bieten. Karsten Eiß von der Bausparkasse Schwäbisch Hall erklärt, wer derzeit wie von einem Bausparvertrag profitieren ka...
"Wohin mit meinem Geld bei Niedrigzinsen? Für wen sich Bausparen heute lohnt" weiterlesen ...
Korrekt abrechnen und Zeit sparen

Korrekt abrechnen und Zeit sparen

(akz-m) Die jährliche Betriebskostenabrechnung ist eine der wichtigsten Aufgaben für Vermieter. Wer mit wenig Aufwand alles richtig machen will, lässt die komplette Abrechnung von Profis erstellen. „Jede zweite Betriebskostenabrechnung ist fehlerhaft“, melden Mietrechtsexperten regelmäßig. Tatsächli...
"Korrekt abrechnen und Zeit sparen" weiterlesen ...
Darum rechnet sich eine Pelletheizung

Darum rechnet sich eine Pelletheizung

(akz-m) Nicht nur angesichts der unrentablen Zinsen der Hausbanken lohnt sich eine Investition in ein modernes Heizsystem mit Pellets. Im Gegensatz zu einer konventionellen Heizung ist eine Pelletheizung sparsamer, sauberer und nutzt einen deutlich günstigeren Brennstoff. Aber was kostet eine Pellet...
"Darum rechnet sich eine Pelletheizung" weiterlesen ...
Inkontinenz: Hilfsmittel erleichtern den Alltag – Was zahlt die Krankenkasse?

Inkontinenz: Hilfsmittel erleichtern den Alltag – Was zahlt die Krankenkasse?

(akz-m) Operation, Unfall oder Krankheit: Es gibt zahlreiche Auslöser dafür, dass Betroffene ihre Blase oder den Darm nicht mehr eigenständig kontrollieren können, zum Beispiel unfreiwillig Harn verlieren. Moderne Inkontinenz-Hilfsmittel geben die Möglichkeit, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben...
"Inkontinenz: Hilfsmittel erleichtern den Alltag – Was zahlt die Krankenkasse?" weiterlesen ...
Heizkörpertausch schont Geldbeutel & Gesundheit

Heizkörpertausch schont Geldbeutel & Gesundheit

(akz-m) Kaum eine andere Sanierungsmaßnahme ist so effizient wie die Modernisierung des Heizsystems. Vor allem der Austausch durch moderne und leistungsstarke Heizkörper kann inzwischen mit minimalem Aufwand, ohne viel Lärm und Schmutz erfolgen. Bei Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten werden d...
"Heizkörpertausch schont Geldbeutel & Gesundheit" weiterlesen ...
Fondssparen: 5 goldene Regeln

Fondssparen: 5 goldene Regeln

(akz-m) Fondssparen bietet bei Inkaufnahme entsprechender Risiken die Chance auf attraktive Wertzuwächse, die anderswo kaum noch zu erzielen sind. Anleger sollten dabei fünf Regeln beherzigen: 1) Risiko verteilen: zum Beispiel über Mischfonds, die weltweit unter anderem in Aktien oder Rentenpapiere ...
"Fondssparen: 5 goldene Regeln " weiterlesen ...
Berufsunfähig! Was nun? Neue Studie zeigt Vorsorgelücke der Deutschen auf

Berufsunfähig! Was nun? Neue Studie zeigt Vorsorgelücke der Deutschen auf

(akz-m) Bei der Einkommensabsicherung sind die Deutschen im internationalen Vergleich auf dem letzten Platz: Nur 17 Prozent besitzen eine Versicherung gegen den finanziellen Ausfall aufgrund von Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit. Im Vergleich dazu verfügen über 60 Prozent der Bürger in Hongkong oder M...
"Berufsunfähig! Was nun? Neue Studie zeigt Vorsorgelücke der Deutschen auf " weiterlesen ...
Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen

Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen

akz-m Einsam, verzweifelt, unbehütet: Die Vorstellung, Kinder während einer plötzlich eintretenden Krankheit oder nach einem Unfall sich selbst überlassen zu müssen, quält viele. Gerade wenn das eigene Heim voller Leben steckt, ist es für Eltern unglaublich schwer, sich mit den Folgen für ihren mind...
"Im Krankheits- oder Todesfall: Wie Eltern das Sorgerecht frühzeitig schützen" weiterlesen ...
Schuldenmachen ja, Verschuldung nein

Schuldenmachen ja, Verschuldung nein

(akz-m) Ob Hauskauf, Auto-Leasing oder Online-Bestellung: Finanzierungen gehören zum Leben dazu. Wie die EOS Schulden-Studie zeigt, hat fast jeder zweite Deutsche Schulden. Die Mehrheit geht damit aber verantwortungsvoll um. Für ‚Freizeitbeschäftigungen‘, wie ihren Urlaub oder eine neue Spielekonsol...
"Schuldenmachen ja, Verschuldung nein" weiterlesen ...